Skip to content
Home » News » Wie Sie mehr Eiweiß zu sich nehmen können

Wie Sie mehr Eiweiß zu sich nehmen können

    pink liquid in clear drinking glass

    Eiweiß ist derzeit ein heißes Thema, insbesondere für diejenigen unter Ihnen, die sich eher pflanzlich ernähren oder sich als Vegetarier oder Veganer bezeichnen. Es geht um die Frage, wie viel Sie brauchen und wie Sie feststellen können, ob Sie genug zu sich nehmen und zu welchen Mahlzeiten Sie mehr essen sollten. Sehen wir uns an, warum unser Körper Eiweiß braucht und wie Sie es in Ihre Ernährung einbauen können, egal ob Sie sich ausschließlich von pflanzlichen Proteinen ernähren oder ob Sie oder jemand in Ihrer Familie tierisches Eiweiß konsumiert.

    Machen Sie sich mit den pflanzlichen Proteinoptionen vertraut

    Der erste Schritt zur Erhöhung Ihrer Proteinzufuhr besteht darin, sich mit allen pflanzlichen Eiweißvarianten vertraut zu machen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Von Tempeh über Tofu, Bohnen, Linsen, Nüsse und Samen bis hin zu Quinoa und Spirulina gibt es viele köstliche Möglichkeiten. Ich stelle immer wieder fest, dass viele Menschen gar nicht wissen, dass ein bestimmtes Lebensmittel viel Eiweiß enthält, was es ihnen viel leichter macht, dieses Lebensmittel in ihren Mahlzeiten zu verwenden. Sie sollten eine Liste in den Notizen Ihres Telefons aufbewahren, damit Sie beim Abendessen, beim Einkaufen oder beim Blick in den Kühlschrank nachsehen können, was Sie essen sollen.

    Kochen Sie die Proteine für die Woche auf Vorrat

    Ich denke bei der Vorbereitung von Mahlzeiten und der Zubereitung von Stapelgerichten gerne an die “Foundational Five”, das Ernährungsschema, das sicherstellt, dass Sie alle Makronährstoffe haben, die Sie für eine gesunde Mahlzeit benötigen.

    Anstatt ganze Rezepte zu kochen, koche ich einzelne Komponenten in Chargen. Diese kombiniere ich dann während der Woche, um meine Mahlzeiten zusammenzustellen. Eine der einfachsten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Sie bei jeder Mahlzeit genügend Proteine zu sich nehmen, ist, eine Auswahl an Proteinen bereitzuhalten, die Sie bei der Zusammenstellung einer Mahlzeit schnell untermischen können.

    Halten Sie Ihren Vorratsschrank gut gefüllt

    Viele Menschen denken bei Eiweiß an Huhn, Rindfleisch und Eier, aber wenn Sie alle pflanzlichen Eiweißoptionen in Betracht ziehen, haben Sie eine viel größere Auswahl. Wenn Sie Nussbutter, Samen, Nüsse und Bohnen in Dosen in Ihrem Vorratsschrank aufbewahren, haben Sie immer eine Auswahl an Proteinen, die Sie zu jeder Mahlzeit hinzufügen können, ohne sie vorbereiten zu müssen.

    Suchen Sie nach kreativen Möglichkeiten, es einzubauen

    Wenn Sie es gewohnt sind, in einem Restaurant Gerichte mit Huhn, Fisch oder Steak zu sehen, kann es so aussehen, als ob Eiweiß der Star der Show sein muss. Wenn Sie jedoch kein Tempeh oder Tofu essen, fällt Ihnen der hohe Eiweißanteil in einem pflanzlichen Gericht vielleicht gar nicht auf.

    Führen Sie ein reflektierendes Ernährungstagebuch

    Führen Sie schließlich ein reflektierendes Ernährungstagebuch, um Ihre Fortschritte zu überwachen und Bereiche zu ermitteln, in denen Sie zusätzliche Unterstützung benötigen. Führen Sie ein reflektierendes Ernährungstagebuch, während Sie sich bemühen, bei jeder Mahlzeit Eiweiß zu sich zu nehmen, indem Sie aufzeichnen, was Sie gegessen haben, und vermerken, wann Sie Eiweiß zu sich genommen haben oder nicht. In meinem kostenlosen Leitfaden, den Sie nachstehend herunterladen können, habe ich eine Aufforderung zum Führen eines Tagebuchs für Sie.