Skip to content
Home » News » Wie Sie in Ihrem Zuhause Selbstpflegezonen einrichten

Wie Sie in Ihrem Zuhause Selbstpflegezonen einrichten

    woman floating on body of water

    Selbstfürsorge wird immer beliebter. Es handelt sich dabei jedoch nicht um eine Modeerscheinung, die morgen schon wieder verschwunden ist. Selbstfürsorge ist heute vielleicht wichtiger als je zuvor. In unserer modernen Welt, in der die Reize fast ununterbrochen auf einen einprasseln, ist es wichtig, sich zu entschleunigen und zu sich selbst zu finden. Gelingt dies nicht, führt dies zu Burnout und Uninspiration. Was genau ist die gute Nachricht? Es ist möglich, unser Zuhause so umzugestalten, dass die Selbstfürsorge ein wenig einfacher wird. Hier sind ein paar unserer Lieblingsvorschläge.

    Nehmen Sie sich Zeit zum Entspannen.

    Obwohl dies eigentlich selbstverständlich sein sollte, ist es leichter gesagt als getan. Gibt es bei Ihnen zu Hause Bereiche, in denen Sie absolut frei von Ablenkungen sind? Da fällt mir das Badezimmer ein, was wahrscheinlich einer der Gründe ist, warum so viele Menschen regelmäßig Selbstpflege betreiben, z. B. durch Bäder. Stellen Sie sicher, dass Sie auch anderswo genügend Platz haben, wenn Sie nicht gerne baden und keine Zeit in der Nähe der Toilette verbringen wollen.

    Das kann eine Plüschdecke und eine Duftkerze auf dem Beistelltisch sein, oder ein großer, bequemer Stuhl mit einer Plüschdecke und einer Duftkerze auf dem Beistelltisch. Es kann einfacher sein, sich eine Pause von der Hektik des Alltags zu gönnen und in sich zu gehen, wenn Sie einen Raum für die Selbstfürsorge einrichten, wo auch immer Sie ihn wählen.

    Frischen Sie Ihre Batterien auf.

    Selbstfürsorge ist zum Teil deshalb so beliebt, weil sie eine Ausrede dafür bietet, im Schlafanzug zu verweilen, Snacks zu verzehren und viel fernzusehen. Das mag zwar eine wirksame Methode der Selbstfürsorge sein, vor allem, wenn Sie pausenlos gearbeitet haben und erschöpft sind, aber dabei sollten Sie nicht stehen bleiben. Nach einer effektiven Selbstfürsorge sollten Sie sich verjüngt und gestärkt fühlen.

    Angenommen,

    Sie sind Künstler, richten Sie sich ein kleines Atelier ein. Machen Sie gerne Sport? Dann entrümpeln Sie die Garage oder verwandeln Sie ein leeres Schlafzimmer in ein Fitnessstudio. Wenn Sie gerne Zeit mit Ihrer Familie verbringen, füllen Sie Ihr Wohnzimmer mit Aktivitäten und Filmen, die allen Spaß machen. Wenn Sie Räume schaffen, in denen Sie Ihren Interessen nachgehen können, haben Sie bessere Chancen, dies zu tun. Außerdem kann ein Raum, der Ihren Hobbys gewidmet ist, eine visuelle Erinnerung daran sein, dass Sie sich regelmäßig Zeit für sie nehmen.

    Machen Sie die Umwelt sauberer.

    Die Säuberung der Umgebung ist der erste Schritt zum Aufbau Ihres Rückzugsortes für die Selbstfürsorge. Reinigen Sie den Raum vollständig mit ungiftigen Reinigungsmitteln, um Unordnung und unnötige Gegenstände zu entfernen. Eine einfach gestaltete Umgebung fördert Ruhe und Heilung, indem sie es Ihnen ermöglicht, sich auf sich selbst zu konzentrieren, ohne abgelenkt zu werden (denn wer kann sich schon in einem schmutzigen Raum entspannen?).