Skip to content
Home » News » Wie Sie die richtige Portionsgröße für Ihre Mahlzeiten finden

Wie Sie die richtige Portionsgröße für Ihre Mahlzeiten finden

    bread and vegetables on bowl

    Wir müssen sicherstellen, dass wir die richtigen Mengen an Nährstoffen zu uns nehmen, damit sie ihre Aufgabe erfüllen und unseren Körper richtig versorgen können. Zu wissen, welche Portionsgrößen der Körper benötigt, hilft dabei, das richtige Gleichgewicht der täglichen Nährstoffzufuhr zu erreichen, damit unser Körper täglich optimal funktionieren kann und chronische Krankheiten und Gesundheitsprobleme langfristig vermieden werden.

    Portionsgrößen

    Als erstes muss man den Unterschied zwischen verschiedenen Portionsgrößen. Mit Portionsgrößen sind die meisten Menschen vertraut. Die Angaben auf den Nährwertkennzeichnungen von verpackten Lebensmitteln sind als Portionsgrößen bekannt. Die FDA weist die Portionsgrößen auf der Grundlage allgemeiner, vorgeschriebener Empfehlungen für den Verzehr einer durchschnittlichen Person zu, und sie sind präzise, konsistent und beobachtbar.

    Andere Portionsgrößen hingegen sind auf Sie, Ihre Vorlieben und die Lebensmittel, die Sie verzehren, zugeschnitten. Es gibt keine festen Portionsgrößen. Die Menge der Lebensmittel auf Ihrem Teller ist Ihre Portionsgröße, wenn Sie ein Lebensmittel verzehren möchten und nur eine bestimmte Menge zu sich nehmen.

    Warum ist es wichtig, die richtige Portionsgröße zu essen?

    Unser Körper besteht vollständig aus der Nahrung, die wir zu uns nehmen. Die Nährstoffe, die wir mit der Nahrung aufnehmen, helfen uns, Gewebe zu synthetisieren, Energie zu gewinnen und Körperfunktionen auszuführen. Der Verzehr von zu viel oder zu wenig Nahrung kann diese lebenswichtigen Prozesse stören und auf Dauer zu Komplikationen führen. Wenn Sie ständig zu wenig essen oder zu wenig von diesen Lebensmitteln zu sich nehmen, haben Sie möglicherweise einen Mangel an essenziellen Nährstoffen, was mit der Zeit zu Schwäche, Lethargie, Muskelschwund, Haarausfall, brüchigen Nägeln, Reizbarkeit und übermäßigem Durst führen kann.

    Ständiges Überessen hingegen kann dazu führen, dass sich der Körper nicht mehr so gut fühlt und eine Vielzahl von Symptomen auftritt, wie z. B. ungewollte Gewichtszunahme, hoher Cholesterinspiegel, hoher Blutzucker, Herzkrankheiten und andere.

    Wenn wir im Laufe des Tages nicht genügend Nahrung zu uns nehmen, verspüren wir ein ständiges Hungergefühl. Reizbarkeit und sogar Angstzustände können die Folge sein. Andererseits können wir uns, anstatt uns hungrig und gereizt zu fühlen, zu voll und lethargisch fühlen, wenn wir zu viel am Tag essen. Ziel ist es, die für Ihren Körpertyp geeigneten Portionen zu essen, damit Sie sich zufrieden und energiegeladen fühlen!