Skip to content
Home » News » Wie kann ich meinen Zuckerkonsum einschränken?

Wie kann ich meinen Zuckerkonsum einschränken?

    white ceramic mugs on white table

    Der Verzehr von weniger Keksen, Desserts und Keksen sowie der Verzicht auf zuckerhaltige Softdrinks und Säfte helfen Ihnen beim Abnehmen. Kohlenhydrate sind nicht alle gleich. Zucker kommt natürlich in Mahlzeiten wie Obst und Milch vor, und wir müssen sie nicht meiden. Zucker hingegen wird in einer Vielzahl von Mahlzeiten verwendet, z. B. in Keksen, Süßigkeiten, Keksen, Schokolade sowie in verschiedenen Softdrinks und Saftgetränken. Dies sind die süßen Lebensmittel, die wir in unserer Ernährung vermeiden sollten.

    Den Daten zufolge nehmen sowohl Erwachsene als auch Kinder mehr Zucker zu sich, als für eine gesunde, ausgewogene Ernährung erforderlich ist. Zucker sollte weniger als 10 % der Kilojoule (Energie) ausmachen, die wir mit der Nahrung aufnehmen, aber viele von uns konsumieren weit mehr, vor allem in “Ermessensnahrungsmitteln” und Getränken wie Erfrischungsgetränken, Energydrinks, Obst- und Gemüsesäften, Süßigkeiten, Süßwaren sowie Kuchen und Muffins. Hier sind einige Vorschläge zur Senkung des Zuckerkonsums:

    Zugesetzter Zucker vs. natürlicher Zucker

    Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die offizielle Zuckerrichtlinie und die Unterscheidung zwischen zugesetztem und natürlich vorkommendem Zucker zu verstehen, bevor Sie ausflippen und alle Süßigkeiten in Ihrer Küche wegwerfen.

    Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die offizielle Zuckerrichtlinie und den Unterschied zwischen künstlichem und natürlich vorkommendem Zucker zu begreifen, bevor Sie ausrasten und alle Leckereien in Ihrer Küche wegwerfen. Alle Zucker, die bei der Herstellung von Lebensmitteln zugesetzt werden, werden von der FDA als “zugesetzter Zucker” bezeichnet. Beispiele hierfür sind Fruchtzucker, Honig und destillierte Frucht- oder Gemüsesäfte.

    Zugesetzter Zucker wird unter einer Vielzahl von Namen vermarktet.
    Da Sie nun wissen, nach welchen Zutaten Sie suchen müssen, sollten Sie nicht dabei stehen bleiben. Zuckerzusatz ist unter mehr als 56 verschiedenen Bezeichnungen bekannt.

    Die Inhaltsstoffe sind in absteigender Reihenfolge ihres Gewichts aufgeführt. Je weiter oben diese Zuckerzusätze auf der Liste stehen, desto süßer ist das Essen. Wenn die Flasche eine Vielzahl von Zuckern enthält, sollten Sie ernsthaft darüber nachdenken, ob Sie sie täglich in Ihren Speiseplan aufnehmen wollen. Auf der Verpackung verwenden die Unternehmen häufig eine Mischung aus verschiedenen Zuckerquellen, um zu vermeiden, dass eine einzige Quelle an der Spitze der Zutatenliste steht. Schauen Sie in diesem Fall in die Nährwerttabelle, um zu sehen, wie viel Zucker das Produkt enthält.

    Vermeiden Sie den Konsum von alkoholischen Getränken.

    Nach Angaben der National Institutes of Health sind Limonaden die viertgrößte Kalorienquelle in der amerikanischen Ernährung und die größte Quelle für zugesetzten Zucker. Mountain Dew enthält 52 Gramm Zucker in einer 12-Unzen-Dose, das ist mehr als ein Tagesbedarf. Entfernen Sie den Zucker aus Ihrem Wasser und ersetzen Sie es durch ungesüßte Tees oder mit frischem Obst aromatisiertes Wasser, um Ihre Geschmacksnerven zu erfreuen. Mit dieser einfachen Umstellung können Sie in einem Jahr über zehn Pfund abnehmen!