Skip to content
Home » News » Wie sehr interessieren sich Männer für Hautpflege?

Wie sehr interessieren sich Männer für Hautpflege?

    man in white crew neck t-shirt

    Wenn es darum geht, gesund zu sein, unterhalten sich Männer gerne über Fitness und richtige Ernährung. Wir sprechen über die Vorteile von regelmäßigem Sport und ergänzen sogar unsere Ernährung, um sicherzustellen, dass wir unserem Körper genau das geben, was er braucht. Männer hingegen vernachlässigen häufig die Bedeutung der Pflege eines bestimmten Körperbereichs: unserer Haut.

    Die Haut trägt nicht nur zu unserem attraktiven Aussehen bei, sondern ist auch unser größtes Organ und erfüllt eine Vielzahl von Aufgaben, die für unsere allgemeine Gesundheit entscheidend sind. Einfach gesagt, ist unsere Haut unsere erste Verteidigungslinie. Sie dient als Barriere zwischen unserem Körper und der Außenwelt. Sie schützt uns vor Keimen und den schädlichen Auswirkungen von UV-Strahlen. Eine gesunde Haut hilft auch bei der Beseitigung von Giftstoffen und reguliert die Körpertemperatur. Um die Gesundheit der Männerhaut zu erhalten, ist es daher notwendig, sie zu reinigen.

    Wie viele Männer sagen, dass sie sich nicht jeden Tag das Gesicht waschen?

    Die Hautpflege von Männern ist von entscheidender Bedeutung, doch nicht alle Männer scheinen ihre tägliche Gesichtsreinigungsroutine durchzuhalten. Vor allem jüngere Männer neigen nachweislich eher dazu, ihre regelmäßige Gesichtswäsche zu vernachlässigen: Die Hälfte der Männer im Alter von 18 bis 24 Jahren gibt an, sich nicht jeden Tag das Gesicht zu waschen. Ein Grund für diese Schwankungen könnte sein, dass Männer nicht wissen, wie oft sie ihr Gesicht waschen sollten. Für Männer mit normaler oder fettiger Haut wird empfohlen, sich zweimal täglich das Gesicht zu waschen (einmal morgens und einmal abends), während Männer mit trockener Haut vielleicht mit einer einmaligen Gesichtsreinigung am Abend auskommen können. Solange sie keine Akne haben, glauben Männer, dass ihre Haut sauber ist.

    Wie viele Männer waschen ihr Gesicht mit Gesichtswasser und nicht mit normaler Seife?

    Seien wir ehrlich, viele Männer wachen mit einem Spritzer Wasser im Gesicht auf und beschließen, es dabei zu belassen. Schlimmer noch, manche Männer waschen sich das Gesicht mit dem Produkt, das ihnen am nächsten ist, sei es Shampoo, Body Wash (Jungs, es gibt einen Grund, warum es Body Wash heißt) oder – das ist das Schlimmste – Seife. Gesichtsreiniger sind einzigartig, da sie ausschließlich für die Gesichtshaut bestimmt sind. Bei Stückseife, Shampoo oder Körperwaschmittel ist das nicht der Fall.

    Wenn Sie Ihr Gesicht mit Stückseife waschen, sind Sie nicht allein. Dieser häufige Fehler bei der Gesichtswäsche wird von fast einem Drittel der Männer zugegeben. Kommen wir doch gleich zur Sache und sagen, was jeder schon weiß. Ist dir nicht bewusst, dass du deine männlichen Körperteile mit demselben Stück Seife wäschst? Du wischst unten und wendest sie dann auf deinem Gesicht an… ewww. Aber das ist nicht das Problem. Der entscheidendere Grund, die Seife von Irish Spring wegzulegen, ist, dass sie einfach zu hart für die Gesichtshaut ist. Die meisten kommerziellen Seifen haben einen zu hohen pH-Wert, was zu trockener Haut führen kann.

    Warum sollten Männer ihrer Haut mehr Aufmerksamkeit schenken?

    Viele Männer scheinen zu glauben, dass ihre Stückseife ihr Gesicht genauso effektiv reinigt wie jedes andere Gesichtsreinigungsmittel. Leider ist dies nicht der Fall. Bei einem Kampf zwischen Seife und Gesichtsreiniger wird der Gesichtsreiniger immer gewinnen. Gesichtsreiniger haben nicht nur einen niedrigeren pH-Wert als Stückseifen, sondern sind auch auf die Gesichtshaut abgestimmt.

    Was hat das damit zu tun? Die Gesichtshaut hat ihre eigenen Bedürfnisse. Sie ist dünner und hat eine höhere Konzentration von Öldrüsen als der Rest des Körpers. Bei der Rasur fahren Sie jeden Tag mit einer Rasierklinge über Ihre Haut, was das Risiko von Hautreizungen erhöht.