Skip to content
Home » News » Welche Früchte sind je nach Ernährung und Gesundheitszielen besser für Sie?

Welche Früchte sind je nach Ernährung und Gesundheitszielen besser für Sie?

    orange juice in clear drinking glass

    Wenn sie als Teil einer ausgewogenen Ernährung verzehrt werden, sind Früchte weithin als gesund anerkannt. Einige Früchte eignen sich jedoch besser für Menschen mit bestimmten gesundheitlichen Problemen oder Ernährungseinschränkungen als andere. Vollwertiges Obst kann für bestimmte Menschen Teil einer gesunden Ernährung sein. Obst, Gemüse und Vollkornprodukte sind Teil einer gesunden Ernährung, die zur Vorbeugung einiger chronischer Krankheiten beitragen kann. Obst enthält Nährstoffe, die in der normalen Ernährung oft fehlen, sowie andere Pflanzenstoffe, die gut für den Körper sind, z. B. Antioxidantien.

    Warum glauben manche Menschen, dass manche Früchte schlecht für sie sind?

    Obst ist zwar im Allgemeinen ein gesunder Bestandteil jeder Ernährung, aber unter bestimmten Umständen können bestimmte Früchte nach den Maßstäben einer Person schädlich sein, je nach ihren gesundheitlichen Problemen, diätetischen Einschränkungen oder Gewichtsabnahmezielen. Manche Menschen, die sich kohlenhydratarm oder ketogen ernähren, können beispielsweise ihren Obstkonsum reduzieren.

    Welche Früchte gelten für manche als am ungesündesten?
    Die meisten ganzen Früchte sind unbedenklich, wenn sie in Maßen und als Teil einer ausgewogenen Ernährung verzehrt werden. Keine Frucht ist an und für sich völlig gesund. Andere wiederum vermeiden den Verzehr solcher Früchte, weil sie mehr Zucker, Fett oder Kalorien enthalten, was mit ihren Abnehmzielen, ihrer derzeitigen Ernährung oder ihren Diätvorschriften unvereinbar sein könnte.

    Andere, wie z. B. Diabetiker oder Allergiker, müssen ihren Obstkonsum aus gesundheitlichen Gründen einschränken.
    Den getrockneten Früchten wurde das gesamte Wasser entzogen. Dadurch sind die Früchte nährstoffreicher und kleiner. Da sie süßer und kleiner sind als ganze Früchte, ist es leichter, zu viel davon zu essen. Menschen, die auf ihre Kalorien- oder Zuckerzufuhr achten, sollten Trockenfrüchte ebenfalls meiden.

    Orangen enthalten viele Ballaststoffe, Wasser und Vitamine, darunter auch Vitamin C. Orangensaft ist zwar eine beliebte Art, Orangen zu konsumieren, aber nicht so gesund wie der Verzehr von Obst. Da die in Orangen enthaltenen Ballaststoffe während des Entsaftungsprozesses entfernt werden, ist es einfacher, mehr davon zu verzehren, ohne ein Völlegefühl zu bekommen. Orangensaft enthält viele Kohlenhydrate und ist säurehaltig, was beides zu einer Erosion des Zahnschmelzes führen kann.