Skip to content
Home » News » Wassermelone bis Beeren: Leckere Früchte für die Keto-Diät

Wassermelone bis Beeren: Leckere Früchte für die Keto-Diät

    bunch of yellow lemon

    Bei der ketogenen Diät gehst du ähnlich wie bei der Low-Carb-Diät vor, allerdings mit dem Unterschied, dass sie sehr protein- und fettreich ist. Hintergedanke ist, dass der Körper sich eine andere Energiequelle als die Kohlenhydrate (Carbs) suchen soll. Dadurch sollen erstmal die Fettdepots schmelzen, bevor er sich wirklich auf die neue Situation einstellen kann. Wenn dein Körper dann die Energie aus den zugeführten Fetten und Proteinen bezieht, bezeichnet man das als Ketose (das ist jetzt natürlich stark verallgemeinert, aber nur zum Verständnis). Mit folgenden leckeren Früchten kannst du diesen Zustand noch besser unterstützen:

    Himbeeren

    Da Himbeeren nur rund 4,9 g Kohlenhydrate auf 100 g Früchte enthalten, eigenen sie sich besonders gut für eine kohlenhydratarme Ernährung.

    Erdbeeren

    Diese sind mit etwa 5,5 g Kohlenhydrate pro 100 g nur unwesentlich “schlechter”, aber immer noch top und gut zu gebrauchen. Du kannst dir mal beispielsweise ein leckeres Rezept für einen Low-Carb Erdbeerkuchen suchen.

    Sternfrucht

    Mit 3,9 g Carbs ist das der absolute Low-Carb-Hammer. Sie ist darüber hinaus sehr gesund und enthält viele Vitamine. So zum Beispiel deckt sie ein Drittel des täglichen Vitamin C Bedarfs und enthält Pflanzenstoffe mit antioxidativen Eigenschaften.

    Kokosnuss

    Sie ist von den Kohlenhydraten vergleichbar mit der Himbeere und wird oftmals bei verschiedenen Diätformen eingesetzt. Sie enthält viele Mineralstoffe, dem Wasser wird auch eine wohltuende Wirkung nachgesagt und das Öl ist sogar antibakteriell. Der Fettgehalt ist sehr hoch, aber davon ist der Anteil an ungesättigten Fettsäuren auch entsprechend hoch, was es wieder gut macht.

    Was du vermeiden solltest

    Du solltest alle tropischen Früchte meiden, da diese einen hohen Fruchtzuckergehalt haben und damit deinen Diätzielen entgegenstehen. Also gerade so etwas wie Bananen, Litschis, Granatapfel und sogar Weintrauben sollten tabu sein.