Skip to content
Home » News » mRNA-Impfstoffe: alles, was Sie wissen müssen

mRNA-Impfstoffe: alles, was Sie wissen müssen

    white and blue labeled bottle

    mRNA-Impfstoffe, die eine völlig neue Art von Impfung darstellen, sind die ersten COVID-19-Impfstoffe, die die Phase-3-Tests bestanden haben. Die Zweidosis-Impfstoffe von Pfizer/BioNTech und Moderna, die jetzt von der FDA die Genehmigung für den Notfalleinsatz erhalten haben, sind die ersten mRNA-Impfstoffe, die für den Einsatz bei einer Krankheit zugelassen wurden. Was fasziniert die Menschen an diesen Impfstoffen, und wie unterscheiden sie sich von herkömmlichen Impfstoffen?

    Das Hauptziel eines Impfstoffs besteht darin, dem Immunsystem beizubringen, wie es einen bestimmten infektiösen Erreger erkennen kann, z. B. das Virus, das COVID-19 verursacht. Wenn das Immunsystem richtig trainiert wurde, wird das Virus aggressiv bekämpft, wenn es jemals in den Körper eindringt.

    Viren haben einen Genkern, der aus DNA oder RNA besteht und von einer Proteinhülle umhüllt ist. Um die Proteinhülle zu erzeugen, produzieren die DNA- oder RNA-Gene des Virus Boten-RNA (mRNA), aus der anschließend die Proteine entstehen. Ein Protein mit einer bestimmten Struktur wird durch eine mRNA mit dieser Struktur hergestellt. Bei herkömmlichen Impfungen werden in einigen Fällen abgeschwächte Viren verwendet, während in anderen Fällen nur ein kleiner Teil der Proteinhülle des Virus verwendet wird. Im Falle von COVID-19 ist eine Komponente, das so genannte Spike-Protein, entscheidend.

    Es ist relativ einfach, große Mengen an mRNA im Labor herzustellen. Was wäre, wenn man jemandem die mRNA injizieren würde, die dann durch den Blutkreislauf wandert, wo sie von Zellen des Immunsystems aufgefressen wird, die dann beginnen, das Spike-Protein zu produzieren? Würde dies dazu beitragen, das Immunsystem zu trainieren?

    Die Prämisse mag zwar einfach erscheinen, aber mRNA-Impfstoffe standen vor einer Reihe von Herausforderungen, deren Überwindung Jahrzehnte gedauert hat. Erstens entdeckten Wissenschaftler, wie man mRNA so manipulieren kann, dass sie keine schädlichen Reaktionen des Immunsystems auslöst.

    Zweitens entdeckten sie, wie man die Zellen des Immunsystems dazu bringen kann, die mRNA auf ihrem Weg durch den Blutkreislauf zu fressen. Drittens fanden sie heraus, wie diese Zellen dazu gebracht werden können, große Mengen des wichtigen Proteins zu produzieren. Und schließlich entdeckten sie, wie man die mRNA vor der Beschädigung durch Substanzen in unserem Blut schützen kann, indem man sie in mikroskopisch kleine Kapseln einschließt.