Skip to content
Home » News » Was ist der Unterschied zwischen CBD-Isolat und CBD-Vollsortiment?

Was ist der Unterschied zwischen CBD-Isolat und CBD-Vollsortiment?

    orange and green candies on white ceramic bowl

    Cannabidiol gibt es in drei verschiedenen Formen (CBD). CBD-Isolat ist eine reine Form von CBD, während Vollspektrum-CBD ein Extrakt ist, der Terpene und andere Cannabinoide aus der Cannabispflanze enthält. CBD mit breitem Wirkungsspektrum ist die dritte Form. CBD wird zur Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt, darunter Schmerzen und Angstzustände. Obwohl mehr Forschung notwendig ist, um die anekdotischen Vorteile von CBD-Produkten zu verstehen, deuten einige Daten darauf hin, dass sie bei bestimmten Beschwerden helfen können. Ziel dieses Beitrags ist es, mit einigen Mythen rund um CBD-Isolation und CBD-Vollsortiment aufzuräumen. Wir sprechen über die Unterschiede zwischen den beiden und die potenziellen Vorteile der beiden.

    Der Unterschied zwischen CBD-Isolat und Vollspektrum-CBD liegt in der Qualität des jeweiligen CBD-Typs. Ein Vollspektrum-CBD-Produkt enthält eine Vielzahl von Cannabispflanzenextrakten, wie ätherische Öle, Terpene und zusätzliche Cannabinoide, einschließlich Cannabinol. CBD-Vollsortimenter können bis zu 0,3 Prozent Tetrahydrocannabinol (THC) enthalten, ein Cannabinoid, das in Cannabispflanzen vorkommt und den Menschen einen “Rausch” verleiht. Diese geringe Menge reicht jedoch nicht aus, um signifikante psychoaktive Wirkungen zu erzeugen. CBD-Isolat ist eine Form von CBD, die völlig rein ist. Es enthält keine zusätzlichen Bestandteile der Cannabispflanze. Es wird in der Regel aus Hanfpflanzen gewonnen, die nur sehr geringe Mengen an THC enthalten. CBD-Isolat ist eine pulverisierte Form von CBD, die normalerweise verarbeitet und als Kristall verkauft wird. CBD-Kristalle sind eine andere Bezeichnung dafür.

    CBD-Öl mit vollem Spektrum vs. CBD-Öl mit engem Spektrum

    CBD mit einem breiten Wirkungsspektrum

    Cannabidiol (CBD) mit breitem Spektrum und Cannabidiol (CBD) mit vollem Spektrum und engem Spektrum CBD-Öl und CBD-Tinktur sind zwei der drei wichtigsten Arten von CBD-Extrakten, die erhältlich sind. Der Hauptunterschied zwischen den beiden liegt in den anderen natürlich vorkommenden Pflanzenbestandteilen des Extrakts. Viele Verbraucher sind begierig darauf, CBD-Produkte zu testen, obwohl sich die CBD-Forschung größtenteils noch im Anfangsstadium befindet. Anekdotische Daten legen nahe, dass CBD einigen Menschen bei Symptomen wie Angst und Schmerzen geholfen hat. Tatsächlich nehmen 62 Prozent der CBD-Konsumenten laut einer Umfrage aus dem Jahr 2018 CBD ein, um medizinische Symptome wie Schmerzen, Traurigkeit und Angstzustände zu behandeln. CBD ist eine der vielen Chemikalien, die in Cannabispflanzen vorkommen. Es ist neben dem Tetrahydrocannabinol (THC) der häufigste Bestandteil der Pflanze. Lesen Sie weiter, um mehr über die Unterschiede zwischen Vollspektrum- und Breitspektrum-CBD sowie über einige der potenziellen Vorteile der Komponenten zu erfahren.

    CBD-Öl mit einer breiten Palette von Wirkungen

    Breitspektrum-Produkte können im Gegensatz zu CBD-Isolaten, die nur reines CBD enthalten, mehr Nutzen bringen, da sie mehrere Komponenten enthalten, die synergetisch wirken. Dies ist als “Entourage-Effekt” bekannt. Da CBD-Öl mit breitem Wirkungsspektrum in der Regel kein THC enthält, führt es nicht zu einem unerwarteten “High”. Während es in jüngster Zeit einige Studien über den “Entourage-Effekt” gegeben hat, gibt es derzeit nur wenig umfassende Forschung über die einzelnen CBD-Formen oder die Art von CBD, die für ein bestimmtes Gesundheitsproblem von Vorteil sein kann. Im Folgenden werden einige der potenziellen Vorteile der einzelnen Arten von CBD aufgeführt. Keine dieser CDBs ist zwangsläufig besser als die anderen.