Skip to content
Home » News » Warum Sie mehr Knoblauch essen sollten

Warum Sie mehr Knoblauch essen sollten

    five garlic on white textile

    Vergessen Sie den schlechten Atem – es ist an der Zeit, Knoblauch in Ihr Kochregime aufzunehmen. Ja, er ist ein einzigartiger Geschmacksverstärker (und ein starkes Abwehrmittel gegen Vampire), aber er bietet zu viele gesundheitliche Vorteile, die manchmal ignoriert werden. Damit ist jetzt Schluss! Der Weltknoblauchtag (19. April) steht vor der Tür, und es gibt keinen besseren Zeitpunkt, um dem Knoblauch ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Hier sind sieben Gründe, warum Sie den täglichen Verzehr von Knoblauch in Betracht ziehen sollten.

    Verleiht Ihnen Langlebigkeit

    Als ob die oben beschriebenen gesundheitlichen Vorteile nicht schon genug wären, um in den nächsten Lebensmittelladen zu rennen und Knoblauch zu besorgen, kommt jetzt der eigentliche Knaller: Knoblauch hilft Ihnen, länger zu leben! Der regelmäßige Verzehr von Knoblauch wirkt sich positiv auf das Überleben aus, da er den Blutdruck senkt und das Immunsystem stärkt.

    Verbessert die sportliche Leistung

    Wird Knoblauch Sie zu einem besseren Sportler machen? Ist das wirklich so? Ich habe das nicht geglaubt, bis ich die Analyse studiert habe. Studien haben gezeigt, dass der tägliche Verzehr von Knoblauch die sportliche Leistung steigert, indem er die aerobe Fähigkeit verbessert, was Ihnen hilft, härter zu trainieren und bei kardio-basierten Aktivitäten ein höheres Niveau zu erreichen. Darüber hinaus wird Knoblauch auch mit einer geringeren trainingsbedingten Ermüdung in Verbindung gebracht und kann die Spitzenherzfrequenz während des Trainings minimieren. Auch hier gilt: Wenn Sie Knoblauch essen, wird es immer besser.

    Wirksam gegen Bakterien und Parasiten

    Knoblauch kann eine natürliche Ergänzung zu Antibiotika sein, um bakterielle, pilzartige und parasitäre Infektionen zu bekämpfen. Vielleicht noch besser: Im Vergleich zu Antibiotika führt Knoblauch nicht zu mehr resistenten Bakterien – er kämpft einfach weiter um Ihren Schutz.

    Wie macht man das Beste aus diesem Kraftpaket Knoblauch? Nun, mit einer Mundspülung auf Knoblauchbasis, natürlich! Eine Mischung aus Ingwer, Zwiebel, Minztee und Wasser ist genau das Richtige. Hier ist das Rezept. Eine Mundspülung mit Knoblauch tötet zwar Bakterien ab, hinterlässt aber einen schlechten Atem, der ironischerweise durch Bakterien verursacht wird!

    Gut für das Herz

    Knoblauch ist dafür bekannt, dass er aufgrund seines hohen Allicin-Gehalts den Cholesterinspiegel senkt. Dies erweist sich als entscheidend für die Verringerung von Herzkrankheiten, weshalb Knoblauch als wunderbarer Verfechter des Herzens gepriesen wird. Bedenken Sie jedoch, dass Allicin beim Braten seine antioxidativen und medizinischen Eigenschaften verliert. Wenn Sie also Ihren Cholesterinspiegel senken wollen, sollten Sie rohen oder halbgekochten Knoblauch verzehren.

    Wirksam gegen Erkältung und Grippe

    Wenn Sie täglich unter Erkältungen und Grippe leiden, ist es an der Zeit, Ihren Knoblauchkonsum zu erhöhen. Untersuchungen haben gezeigt, dass ein erhöhter Knoblauchkonsum bestimmte hartnäckige Krankheiten erfolgreich in Schach halten kann, da Knoblauch nachweislich das Immunsystem stärkt.

    Tatsächlich können Sie die Anzahl der Tage, an denen Sie an einer Erkältung oder Grippe erkranken, drastisch reduzieren, wenn Sie täglich 2-3 Zehen rohen oder gekochten Knoblauch verzehren. Knoblauch ist ein vorbeugendes Medikament und eine Erleichterung, wann immer Sie sich unwohl fühlen.