Skip to content
Home » News » Vorteile von Herbalife’s 24-Hour Hydrate

Vorteile von Herbalife’s 24-Hour Hydrate

    clear glass cup on brown wooden surface

    Was sollten Sie beim Training noch tun, außer sich zu dehnen und darauf zu achten, dass Sie sich keine Muskeln zerren? Hydratisiert bleiben; das ist es, was Sie vermutet haben. Oftmals übersehen wir, wie wichtig es ist, während des Trainings ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Das gilt besonders nach einer besonders anstrengenden Einheit. Bis Ihr Körper schweißbedeckt und Ihr Mund von der Anstrengung ausgedörrt ist, werden Sie sich nicht fragen: “Oh, wo ist mein Getränk?”

    Während dieses anstrengenden Trainings hilft Ihnen Herbalife 24 hydrate drink mix dabei, Ihren Flüssigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten. Eine kleine Menge, die mit bioverfügbaren Elektrolyten angereichert ist, versorgt Ihren Körper den ganzen Tag über mit Flüssigkeit und steigert Ihre Produktivität. Auch wenn Sie kein Profisportler sind, ist die Flüssigkeitszufuhr wichtig, egal ob Sie ein Wochenend-Krieger oder ein Wochenend-Krieger im Training sind. Füllen Sie eine Flasche mit diesem Mandarinen-Zitrus-Gemisch, schütteln Sie es und trinken Sie es dann.

    Die Verwendung von Herbalife24 hydrate hat zahlreiche Vorteile.

    Das Trinken von Wasser hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile, darunter die Senkung des Blutdrucks und die Kontrolle der Körpertemperatur sowie die Verbesserung der Stimmung, des Erinnerungsvermögens und der allgemeinen Leistungsfähigkeit. Stimmt es, dass der Zusatz von Elektrolyten zum Wasser die gesundheitlichen Vorteile des Wasserkonsums noch verstärkt? Wenn es um Elektrolyte geht, kann Ihre Flüssigkeitszufuhr überlastet sein. Wenn sie in Wasser aufgelöst sind, werden Elektrolyte elektrisch geladen. Elektrolyte sind in den Nahrungsmitteln und Flüssigkeiten enthalten, die Sie zu sich nehmen, und werden in Ihrem Körper gespeichert. Sie befinden sich in kleinen Mengen in jeder Zelle Ihres Körpers und nutzen ihre elektrische Energie, um bei einer Vielzahl von Körperfunktionen zu helfen, z. B. beim Ausgleich des Wasserhaushalts, bei der Kontrolle des pH-Werts im Blut, beim Transport von Nährstoffen zu den Zellen, beim Abtransport von Abfallstoffen aus den Zellen und bei der Regulierung der Nerven- und Muskelfunktion, um die Reparatur von beschädigtem Gewebe zu unterstützen.
    Sportler werden von der Werbung für elektrolytreiche Sportgetränke und Wässer angesprochen. Sie schwitzen Elektrolyte aus, was bedeutet, dass Sie sie nach dem Training wieder auffüllen müssen. Ein ausgeglichener Elektrolythaushalt ist für jeden wichtig, nicht nur für Sportler. Gehen, Atmen und sogar Denken erfordern Elektrolyte in unserem Körper. Ohne Elektrolyte in unserem Gehirn haben unsere Nervenzellen Schwierigkeiten, miteinander zu interagieren.

    Natrium, Kalium, Kalzium und Magnesium sind nur einige der Elektrolytmineralien, die in Elektrolytwasser enthalten sind. Mineralwasser und alkalisches Wasser sind weitere Bezeichnungen für Elektrolytwasser. Ob Sie es glauben oder nicht: Sowohl im Meerwasser als auch im Leitungswasser sind verschiedene Arten von Salz als Elektrolyte enthalten. Es versteht sich von selbst, dass es keine gute Idee ist, Salzwasser zu trinken; dieses Wasser hat das richtige Mineralgleichgewicht, um Ihnen zu helfen, gesund zu bleiben. Elektrolytwasser ist so formuliert, dass es nur die wirksamsten Elektrolyte in maximaler Konzentration enthält und gleichzeitig den Wasserhaushalt und andere Körperfunktionen verbessert.
    Sportgetränke wie Gatorade und Powerade enthalten zwar Elektrolyte, die für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sorgen, enthalten aber auch viel Zucker und Kalorien, was sie zu einer schlechten Wahl für die Gewichtsabnahme macht. Der Körper eines Erwachsenen besteht bis zu 60 % aus Wasser. Wenn Sie auch nur einen kleinen Prozentsatz dieser 60 Prozent verlieren, kann Ihr Körper nicht einmal mehr die grundlegendsten Aufgaben bewältigen. Sobald Sie Durst verspüren, schalten sich die körpereigenen Elektrolyte ein, um Sie hydriert zu halten.