Skip to content
Home » News » Vier köstliche Lebensmittel, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen können, um den Cholesterinspiegel zu senken

Vier köstliche Lebensmittel, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen können, um den Cholesterinspiegel zu senken

    sliced bread with green vegetable on white ceramic plate

    Ein hoher Cholesterinspiegel ist eine heimtückische Krankheit, da er jahrelang unbemerkt bleiben kann, bevor er erheblichen Schaden anrichtet. Wenn es darum geht, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren und sogar zu senken, ist die Ernährung immer wichtig.

    Cholesterin ist nicht per se schädlich, sondern wird vom Körper für die Bildung gesunder Zellen benötigt. Ein zu hoher Cholesterinspiegel kann dazu führen, dass sich Fettablagerungen in den Blutgefäßen bilden, die gefährlich sein können. Dadurch erhöht sich das Risiko von Herzerkrankungen, die im Vereinigten Königreich und weltweit eine der häufigsten Todesursachen sind. Machen Sie sich keine Sorgen, Sie können Ihr Risiko erheblich senken indem Sie diese vier Köstlichkeiten in Ihren täglichen Speiseplan aufnehmen.

    Dunkle Schokolade und Kakaoprodukte können dazu beitragen, den LDL- und Gesamtcholesterinspiegel zu senken, so eine im Brigham and Women’s Hospital veröffentlichte Studie.
    Der Schlüssel dazu ist das Vorhandensein von Kakaoflavanolen, die die Cholesterinaufnahme sowie die Expression von LDL-Rezeptoren , so die Forscher.

    Aufgrund der hohen Flavanolkonzentration empfehlen Experten dunkle Schokolade mit einem Kakaoanteil von mindestens 70 % oder reines Kakaopulver.

    Die unbesungenen Helden der kardiovaskulären Gesundheit sind der Legende nach Zwiebeln. Sie enthalten bioaktive Schwefelverbindungen, die dazu beitragen, Arterienverkalkung zu verhindern, den Blutdruck aufrechtzuerhalten und den Cholesterinspiegel zu senken. Laut einer im British Journal of Nutrition veröffentlichten Studie können Zwiebeln den Cholesterinspiegel senken, indem sie die Cholesterinsynthese im Körper verringern und die Umwandlung von Cholesterin in Gallensäuren erhöhen. Gekochte Zwiebeln erwiesen sich als erfolgreicher bei niedrigeren Werten als rohe als rohe Zwiebeln, so die Studie.

    Obst ist aus verschiedenen Gründen eine hervorragende Ergänzung zu einer herzgesunden Ernährung. Lösliche Ballaststoffe, die in einer Vielzahl von Früchten enthalten sind, spielen eine wichtige Rolle bei der Senkung des Cholesterinspiegels, indem sie den Körper dazu anregen, die wachsartige Substanz auszuscheiden und gleichzeitig die Leber daran hindern, sie zu bilden. Obst enthält außerdem bioaktive Chemikalien mit antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften, die zur Vorbeugung von Herzerkrankungen und anderen chronischen Krankheiten beitragen können. Der Verzehr von Beeren und Weintrauben, die besonders reich an diesen Pflanzenbestandteilen sind, kann dazu beitragen, das gute HDL-Cholesterin zu erhöhen und das schlechte LDL-Cholesterin zu senken.

    Linsen enthalten reichlich lösliche Ballaststoffe, die zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen. Berichten zufolge kann der tägliche Verzehr von nur einer dreiviertel Tasse gekochter Bohnen dazu beitragen, den LDL-Spiegel um 5 % zu senken. Den Forschern zufolge war diese 5 %ige Senkung auch mit einem um 5 bis 6 % verringerten Risiko für Herzinfarkte und andere schwere kardiovaskuläre Ereignisse verbunden. Aufgrund ihres hohen Proteingehalts sind Linsen ein hervorragender Fleischersatz, der die mit dem hohen Gehalt an gesättigten Fettsäuren von Rindfleisch verbundenen Gesundheitsrisiken verringert.