Skip to content
Home » News » Versuchen Sie dies, um Diäten endgültig loszulassen

Versuchen Sie dies, um Diäten endgültig loszulassen

    green shake fruits with kiwi

    Der Verzicht auf Diäten und Pläne ist ein wunderbarer erster Schritt, um Ihre Ernährung wieder ins Gleichgewicht zu bringen, ein positives Esserlebnis zu schaffen und sich um Ihre Gesundheit zu kümmern. Sie müssen jedoch nicht nur auf Diäten verzichten, sondern auch Ihre Einstellung zum Essen ändern, um einen gesünderen Ansatz für Ihre Essgewohnheiten zu finden und beizubehalten. Diese grundlegenden Veränderungen in Ihrer Einstellung zur Ernährung werden Ihnen helfen, nicht wieder in Diäten zu verfallen, und Sie ermutigen, alte Gewohnheiten durch neue zu ersetzen, die Ihnen helfen und dauerhaft sind.

    Konzentrieren Sie sich nicht auf kurzfristige Ergebnisse

    Die erste Veränderung, die Sie vornehmen müssen, ist die Abkehr von kurzfristigen Ergebnissen und die Hinwendung zu langfristigen Verbesserungen. Wenn Sie eine Diät beginnen, dann meist, weil Sie ein bestimmtes Ziel in einer bestimmten Zeit erreichen wollen. Wenn Sie jedoch in der Lage sind, mit einer Diät aufzuhören, müssen Sie bereit sein, sich von der Vorstellung zu lösen, ein bestimmtes Ergebnis in einer bestimmten Anzahl von Tagen zu erreichen. Stattdessen sollte Ihr Ziel darin bestehen, Essgewohnheiten zu entwickeln, die Sie regelmäßig unterstützen und die Sie über einen längeren Zeitraum beibehalten können.
    Wenn Sie in der Lage sind, Ernährungswissen und -anleitungen durch diese Linse zu betrachten und sich zu fragen: “Hilft das meinem Körper, meinem Lebensstil und der Vision, die ich für mich habe, langfristig?”, können Sie einen viel bewussteren, sichereren und nachhaltigeren Weg einschlagen, bei dem Sie sich motiviert und sicher fühlen, dass Sie die richtigen Entscheidungen für sich treffen.

    Flexibel sein

    Wenn Sie eine Diät machen, werden Ihnen all diese Richtlinien vorgegeben, die Sie befolgen müssen, und es wird Ihnen gesagt, dass Sie sie buchstabengetreu befolgen müssen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Dieser Perfektionswahn macht es jedoch schwieriger, sich einfach nur gesund zu ernähren, weil er Sie in eine Alles-oder-Nichts-Mentalität versetzt, in der Sie sich entweder voll und ganz darauf konzentrieren, außergewöhnlich gut zu essen, oder voll und ganz davon überzeugt sind, dass es keinen Sinn hat, wenn Sie nicht makellos sind, und Sie morgen wieder von vorne anfangen müssen. Diese Alles-oder-Nichts-Mentalität kann sich nachteilig auf Ihre körperliche und geistige Gesundheit auswirken.

    Hören Sie auf Ihren Körper

    Die dritte große Veränderung, die Sie vornehmen müssen, besteht darin, alle diätbezogenen Ernährungsgesetze loszulassen, an die Sie sich vielleicht geklammert haben – z. B. dass Sie keinen Zucker oder keine Kohlenhydrate zu sich nehmen dürfen, dass Sie nur eine bestimmte Menge oder zu einer bestimmten Zeit essen dürfen, dass Sie Kalorien zählen müssen oder Ähnliches – und stattdessen zu lernen, auf Ihren eigenen Körper zu hören, der Sie leitet. Viele der Lebensmittelgesetze, die Sie befolgt haben, die Kennzeichnung von “gesunden” und “schlechten” Lebensmitteln und die Betonung kurzfristiger Ergebnisse gegenüber langfristigem Wohlbefinden wirken sich auf Ihre Einstellung zum Essen und Ihre Essgewohnheiten aus.