Skip to content
Home » News » Stärken Sie Ihre Immunität mit diesem erstaunlichen, einfach zuzubereitenden Immunitätstee

Stärken Sie Ihre Immunität mit diesem erstaunlichen, einfach zuzubereitenden Immunitätstee

    clear glass cup with red liquid on brown wooden table

    Wenn es um immunstärkende Inhaltsstoffe geht, gibt es jede Menge Auswahlmöglichkeiten – schließlich hat jedes Obst und Gemüse seine eigene erstaunliche Liste an Antioxidantien und Nährstoffen, weshalb die meisten Experten eine abwechslungsreiche, vitaminreiche Ernährung empfehlen, um die immunstärkenden Vorteile wirklich zu verbessern. Eine anerkannte Ernährungsberaterin und Reiki-Meisterin sagt, dass man nicht alle Obst- und Gemüsesorten zu sich nehmen muss, aber dass sie alle auf eine Weise wirken, die das Immunsystem wirklich unterstützt.

    Wie andere Experten haben auch wir einige Favoriten. Eine davon ist Thymian – ein starkes Kraut, das mit einigen anderen erstklassigen Zutaten zu einem beruhigenden Kräutertee verarbeitet wird. Sie werden erstaunt sein über die Einfachheit und die erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile.

    Gesundheitliche Vorteile von Immunitätstee

    Möchten Sie einen neuen Tee in Ihre Tee-Rotation aufnehmen? Thymiantee ist einen Versuch wert. Die verschiedenen Thymiansorten haben zwar unterschiedliche Geschmacksprofile, aber in der Regel enthalten sie eine Mischung aus jungen, blumigen und erdigen Noten. Soll es noch überzeugender sein? Thymian hat auch alle möglichen gesundheitlichen Vorteile, von der Hilfe für das Nervensystem bis hin zu einer Fülle von Antioxidantien und immunsuppressiven Vitaminen.

    Es ist kein Wunder, dass viele Menschen Thymiantee schon seit den Tagen des Matcha-Lattes trinken. Und das aus gutem Grund: Es wird behauptet, dass die Inhaltsstoffe in einer gemütlichen Tasse Thymiantee den Körper vor Keimen schützen können. Thymiantee enthält auch viele Antioxidantien, was bedeutet, dass dieser Tee Ihnen hilft, sich gegen giftige freie Radikale zu schützen. Thymian scheint eine positive Wirkung auf das Nervensystem zu haben, da er eine Verbindung namens Carvacrol enthält.

    Antioxidantien sind nicht die einzigen nützlichen Verbindungen, die sich in den kleinen Blättern des Thymians verbergen. Die Pflanze liefert auch wichtige Vitamine und Mineralien. Frischer Thymian enthält die Vitamine A und C, Kupfer, Ballaststoffe, Eisen und Mangan – alles Stoffe, die in gewissem Maße auch in Form von Tee vorhanden sind. Insbesondere die Vitamine A und C tragen dazu bei, die Abwehrkräfte des Körpers gegen Krankheiten zu stärken.

    Zubereitung von Thymiantee

    Nehmen Sie zunächst 6 Zweige frischen Thymian in 2 Tassen abgekochtem Wasser. Lassen Sie die Mischung etwa 10 Minuten lang ziehen und köcheln. Gießen Sie die Mischung in eine Teetasse, pressen Sie eine ganze Zitrone aus und rühren Sie 2 Esslöffel Manuka-Honig unter. Ihr Immunitätstee ist fertig!