Skip to content
Home » News » Was sind die besten Übungen und Workouts für den Po zu Hause?

Was sind die besten Übungen und Workouts für den Po zu Hause?

    woman stretching on tock

    Wenn Sie auf der Suche nach einem Ort sind, an dem Sie Gesäßübungen durchführen können, müssen Sie nirgendwo hingehen; Sie können es zu Hause tun. Wir haben eine Liste mit 14 verschiedenen Gesäßübungen für Sie zusammengestellt, die Sie alle zu Hause durchführen können. Sie brauchen keine speziellen Geräte oder teure Maschinen, sondern nur Ihr eigenes Körpergewicht und etwas Platz, um sich zu bewegen. Der Gluteus minimus, der Gluteus medius und der Gluteus maximus sind drei wichtige Gesäßmuskeln, die beim Laufen und anderen Übungen helfen.

    Sie arbeiten zusammen, um Ihre Hüften und Knie im Gleichgewicht zu halten und Ihr Becken auszubalancieren. Lange Wanderungen, anstrengende Aktivitäten im unteren Körperbereich und sogar Treppensteigen erfordern diese Muskeln. Die Gesäßmuskeln sorgen für eine angemessene Struktur, egal, ob Sie Sport treiben, trainieren oder einfach nur gerade und in idealer Haltung stehen. Wenn Sie am Schreibtisch arbeiten und die meiste Zeit des Tages im Sitzen verbringen, ist es umso wichtiger, dass Sie Ihre Gesäßmuskeln gründlich trainieren. Ohne zusätzliche Ausrüstung können Sie Übungen und Workouts für den Po zu Hause ausprobieren.

    1) Liegestütz-Hocke

    Stellen Sie sich hüftbreit hin und spannen Sie Ihre Körpermitte an – das ist ein guter Anfang.

    Stellen Sie sich mit angespannter Körpermitte so hin, dass Ihre Beine etwas weiter als hüftbreit auseinander stehen.

    Stützen Sie sich mit den Händen auf dem Boden ab und hüpfen Sie dann mit gestreckten Füßen nach hinten, wobei Sie in einem hohen Plank-Stand mit angespannter Körpermitte landen. Die Schultern sollten höher sein als die Handgelenke, und die Hüften sollten gerade sein.

    Nachdem Sie mit den Füßen zurück zu den Händen gehüpft sind und wieder stehen, können Sie beginnen, Ihre Gesäßmuskeln anzuspannen.

    Sie können auch das Tempo ändern und die Füße nacheinander zurücksetzen, um die Übung anspruchsvoller zu gestalten.

    2) Machen Sie einen Schritt nach vorne und heben Sie dabei Ihr Knie an.

    Für diese Po-Übung benötigen Sie nur einen Kasten, eine Bodenstufe oder eine Bank.

    Treten Sie zunächst mit dem rechten Fuß auf den Kasten und heben Sie dann das linke Knie auf Hüfthöhe.

    Halten Sie Ihre Bewegungen unter Kontrolle und wiederholen Sie die Übung mit dem linken Fuß.

    Führen Sie diese Übung weiterhin mit dem rechten Fuß auf dem Kasten aus; sobald Sie die Wiederholungen beendet haben, wechseln Sie zum linken Fuß.

    3) Kniebeuge mit seitlichem Schritt

    Legen Sie zunächst Ihre Hände auf Brusthöhe ab, spannen Sie Ihre Körpermitte an und bringen Sie Ihre Füße zusammen.

    Bringen Sie den rechten Fuß auf die rechte Seite des Körpers, so dass die Füße hüftbreit auseinander stehen.

    Gehen Sie in die Knie, um Ihren Hintern nach hinten zu bringen, und beugen Sie dann beide Knie, um eine weite Hocke zu machen.

    Wiederholen Sie die Übung mit dem rechten Fuß in der Ausgangsposition.

    Führen Sie die Übung mit dem rechten Fuß aus, wechseln Sie dann zum linken Fuß und wiederholen Sie sie.

    SCHLUSSWORT

    Dies sind einige einfache, aber effektive Übungen und Routinen, die Sie zu Hause durchführen können. Sie können auch Jump Squats, Pop Squats, Glute Bridges und Reverse Lunges zusätzlich zu diesen Übungen ausführen. Diese Übungen werden Ihre Gesäßmuskeln stärken und Ihnen helfen, sich flüssiger zu bewegen.