Skip to content
Home » News » Ist es besser, mit Butter oder Margarine zu backen? Dr. Michael Mosley kommt zu einem überraschenden Schluss

Ist es besser, mit Butter oder Margarine zu backen? Dr. Michael Mosley kommt zu einem überraschenden Schluss

    black handled knife beside cheese

    Dr. Michael Mosley setzt sich für die Verbesserung der Gesundheit in den Vereinigten Staaten ein. Der qualifizierte Arzt steht seit mehr als 25 Jahren im Blickpunkt der Öffentlichkeit und ist den Gesundheitstrends mit einigen prägnanten Ansichten voraus.

    Dr. Mosley hat die Frage beantwortet, ob Butter oder Margarine die gesündere Alternative ist. Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen nun, dass die einst hoch angesehene “gesündere Version” von Butter nicht mehr stimmt. “Margarine wird aus Pflanzenöl hergestellt und verarbeitet”, erklärt Dr. Mosley. “Pflanzenöl liegt in flüssiger Form vor; es wird einem Prozess unterzogen, der als Hydrierung bekannt ist und bei dem Transfette entstehen. “Wann immer es möglich ist, sollten Transfette vermieden werden”, so der Experte.

    Laut dem Autor “gibt es eine Fülle wissenschaftlicher Beweise, die eine erhöhte Aufnahme von Transfetten mit Entzündungen, Herzkrankheiten, Schlaganfällen und schlechtem Cholesterinspiegel in Verbindung bringen.”
    Trotz der Tatsache, dass Margarine weniger gesättigte Fettsäuren als Butter enthält, erklärte Dr. Mosley, dass “gesättigte Fettsäuren nicht immer etwas Schlechtes sind.”

    Früher ging man davon aus, dass Margarine mit hohem Cholesterinspiegel und Herzkrankheiten in Verbindung steht, aber eine neue Studie widerlegt diese Theorie.

    Dr. Mosley fuhr fort: “Wissenschaftler aus Oxford, Cambridge und Harvard haben herausgefunden, dass diese Sichtweise übertrieben war.”

    Er erklärte: “Neue Forschungen haben keinen eindeutigen Zusammenhang zwischen gesättigten Fetten und Herzgesundheit gefunden.”

    Butter wird durch das Buttern von Sahne hergestellt, die ein ganz natürliches Lebensmittel ist. Dr. Mosley stellte klar: “Wir schlagen nicht vor, dass Sie zu jeder Mahlzeit Butter essen sollen.
    “Aber eine kleine Menge hin und wieder ist weit weniger schädlich als verarbeitete Margarine und Brotaufstriche.

    Dr. Mosley räumte mit einigen weiteren Mythen über gesunde Ernährung auf und zeigte, dass man vielleicht doch nicht die gesündesten Lebensmittel isst.

    “Sie weisen zwar Gemüse als Zutat aus”, erklärte Dr. Mosley, “aber diese dünnen Gemüsestücke sind einfach zu klein, um einen Nährwert zu haben.”

    Sonnenblumenöl wird auch zum Frittieren von Gemüsechips verwendet, was ihnen eine knusprige Qualität verleiht.

    Dr. Mosley erklärte: “Gemüsechips sind nicht gesünder als eine typische Packung Kartoffelchips”.

    “Nur weil auf dem Etikett vegan steht”, argumentiert ein Veganer, “heißt das nicht, dass es automatisch gesund ist”.