Skip to content
Home » News » Hier sind einige zahnärztliche Hilfsmittel für Schlafapnoe

Hier sind einige zahnärztliche Hilfsmittel für Schlafapnoe

    woman covering her face with blanket

    Hält lautes Schnarchen Ihren Partner – oder Sie selbst – nachts wach? Das kann mehr als nur ein Ärgernis sein. Obstruktive Schlafapnoe (OSA), eine gefährliche Schlafkrankheit, die durch lautes Schnarchen, Grunzen und Keuchen gekennzeichnet ist, betrifft über 25 % der Männer und fast 10 % der Frauen. Die Atemwege werden vorübergehend durch Gewebe im hinteren Teil des Rachens blockiert, was zu nächtlichen Atempausen (Apnoen) führt. Die OSA macht nicht nur schläfrig und träge, sondern birgt auch das Risiko für eine Reihe von Gesundheitsproblemen wie Bluthochdruck, Depressionen und Herzerkrankungen.

    Die wirksamste und am besten untersuchte Behandlung ist der positive Atemwegsdruck (PAP), ein kleines Gerät, das Luft durch eine Maske pumpt, damit die Atemwege nicht kollabieren. Für Personen mit leichter bis mittelschwerer OSA kann es jedoch schwierig sein, PAP zu verwenden, und sie fragen sich, ob es noch andere Möglichkeiten gibt. Für bestimmte Personen sind zahnärztliche Geräte (auch als orale Apparate bekannt) eine Alternative. Aber, so der Autor, machen Sie Ihre Hausaufgaben, bevor Sie diesen Weg einschlagen. Sogol Javaheri, MD, MPH, MA, ist Schlafspezialist am Brigham and Women’s Hospital, das mit Harvard verbunden ist.
    Für wen ist ein zahnärztliches Gerät zur Behandlung von Schlafapnoe geeignet?

    “Diese Geräte dienen dazu, die oberen Atemwege zu erweitern, indem sie den Kiefer oder die Zunge neu positionieren. Sie können jedoch recht unangenehm sein und funktionieren nur etwa die Hälfte der Zeit”, so Dr. Javaheri. Es ist schwer zu sagen, wer von einem oralen Gerät profitiert, und Menschen mit moderater OSA und minimalen Symptomen bemerken möglicherweise keinen Unterschied. Daher empfiehlt sie sie nur Personen mit leichter bis mittelschwerer OSA oder schwerer OSA, die eine PAP nicht vertragen.

    Drei Hauptkategorien von zahnärztlichen Hilfsmitteln für OSA

    1) Vorschubgeräte für den Unterkiefer

    Diese Vorrichtungen bestehen aus geformtem Hartplastik und verfügen über Metallscharniere und Schrauben, die angezogen werden können, um den Unterkiefer nach vorne zu schieben, und rasten über den unteren und oberen Zähnen ein. Einige Zahnärzte stellen spezielle Vorschubgeräte für den Unterkiefer her. Bevor Sie jedoch in ein solches Gerät investieren, sollten Sie sich vergewissern, dass Ihr Zahnarzt mit schlafbezogenen Atemproblemen vertraut ist und von der American Academy of Sleep Medicine zertifiziert wurde.

    2) Mundschützer

    Diese Geräte helfen wie die Unterkiefervorschubgeräte bei der Anpassung des Unterkiefers, wenn auch in geringerem Maße. SnoreRx, das online für weniger als 100 Dollar erworben werden kann, wird von mehreren Schlafmedizinern empfohlen. Anstatt mit einem zahnärztlichen Abdruck Ihrer Zähne zu beginnen, wenden Sie das Verfahren an, das die Firma als “Kochen und Beißen” bezeichnet.

    3) Zungenrückhaltehilfen.

    Diese Hilfsmittel bestehen aus einer weichen Kunststoffschiene, die über die Zunge gewickelt wird und sie die ganze Nacht über nach vorne und aus dem Mund hält. Sie neigen dazu, den Mund auszutrocknen und können ziemlich unangenehm sein.