Skip to content
Home » News » Gesunde Lebensmittel, die sich negativ auf die Schilddrüsenfunktion auswirken können, sind in der Hypothyreose-Diät enthalten

Gesunde Lebensmittel, die sich negativ auf die Schilddrüsenfunktion auswirken können, sind in der Hypothyreose-Diät enthalten

    cooked food on black ceramic bowls

    Wenn die Schilddrüse nicht genügend des Hormons Thyroxin produziert, kommt es zu einer Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose), auch bekannt als Schilddrüsenunterfunktion (T4). Müdigkeit, Gewichtszunahme und Depressionen sind die häufigsten Symptome.
    Kälteempfindlichkeit, Verstopfung, langsame Bewegungen und Gedankengänge sowie Muskelkrämpfe sind allesamt Anzeichen für eine Schilddrüsenunterfunktion. Ist es möglich, dass Ihre Ernährungsgewohnheiten das Problem verschlimmern? Laut Medical News Today können einige Nährstoffe die Gesundheit der Schilddrüse beeinträchtigen. Wenn Patienten weniger Lebensmittel essen, die Goitrogene enthalten, können sich ihre Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion verbessern.

    Wenn die Lebensmittel jedoch gekocht werden, werden die goitrogenen Chemikalien meist deaktiviert.

    Dieses Gemüse ist gut für die allgemeine Gesundheit und beeinträchtigt die Schilddrüsenfunktion nicht, wenn es in Maßen gegessen wird.

    Nur wenn diese nahrhaften Lebensmittel in zu großen Mengen verzehrt werden, kann die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigt werden, und die Symptome können stärker ausgeprägt sein.
    Forschungsergebnissen zufolge kann Soja auch die Fähigkeit des Körpers, Schilddrüsenhormone zu bilden, beeinträchtigen.

    Dies wurde in einer von Wissenschaftlern der japanischen Showa-Universität vorgelegten Fallstudie nachgewiesen.

    Eine 72-jährige Frau hatte sechs Monate lang regelmäßig ein sojareiches Gesundheitsgetränk getrunken, als sie eine schwere Schilddrüsenunterfunktion entwickelte.
    Ihre Krankheit besserte sich dramatisch, als sie das Gesundheitsgetränk auf Sojabasis absetzte und mit der Einnahme von Medikamenten begann.

    Sojamilch, Sojasauce, Edamame, Tofu und Miso sind Beispiele für Lebensmittel und Getränke auf Sojabasis.

    Nach Angaben eines Forschers der Medizinischen Universität Schlesien in Polen sind Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse häufig mit Zöliakie verbunden.
    Daher kann der Verzicht auf Gluten in der Ernährung zur Verbesserung der Schilddrüsenfunktion beitragen.

    Glücklicherweise gibt es inzwischen in vielen Supermärkten glutenfreie Produkte, was den Einkauf erheblich erleichtert.

    Menschen mit Autoimmunhypothyreose sollten eine glutenfreie Ernährung ausprobieren, um zu sehen, ob sich ihre Symptome verbessern, so Medical News Today.
    Wenn die Schilddrüse einmal geschädigt ist, kann sie nicht mehr genügend des Hormons Thyroxin produzieren.

    Die Hashimoto-Krankheit ist eine Art von Autoimmunerkrankung, die in Familien vorkommt.
    Medizinische Nachrichten heute empfiehlt, Schilddrüsenmedikamente auf nüchternen Magen einzunehmen, wenn Sie eine Schilddrüsenunterfunktion haben.

    So hat der Körper Zeit, das Medikament vollständig zu absorbieren”, was bis zu einer Stunde dauern kann.