Skip to content
Home » News » Express bittet um Mittel für die Suche nach einem Heilmittel für die Motoneuron-Krankheit

Express bittet um Mittel für die Suche nach einem Heilmittel für die Motoneuron-Krankheit

    blue and green peacock feather

    Der Sunday Express startet heute einen Aufruf, um die Regierung dazu zu bewegen, mit 50 Millionen Pfund ein “bahnbrechendes” Forschungsinstitut für Motoneuron-Krankheiten zu errichten.

    Die Kampagne “Fund The Fight To Cure MND” hat nach eigenen Angaben Unterstützung von mehreren wichtigen Akteuren erhalten. All dies geschah vor der Bereitstellung von Mitteln durch Bundeskanzler Rishi Sunak im nächsten Haushalt. Um ihre Stimme zu erheben, haben sie beschlossen, eine Koalition von Organisationen zu bilden. Sie wird von der Motor Neurone Disease Association angeführt. Weitere wichtige Teilnehmer werden MND Scotland und My Name’5 Doddie sein. Alle diese Organisationen werden versuchen, die Mittel zu erhalten.

    Andere mögliche Optionen

    Gegenwärtig gibt es keine wirksamen Behandlungen oder Heilmittel für diese tödliche Krankheit. Das Ziel der Kampagne ist es, sie “behandelbar” zu machen.

    Die Demonstranten behaupten jedoch, dass die Regierung in den letzten fünf Jahren zwar 54 Millionen Pfund in die MND-Forschung investiert hat, der größte Teil dieses Geldes jedoch für nicht MND-bezogene Forschung ausgegeben wurde.

    Die gezielte Finanzierung durch die Regierung beläuft sich ihren Angaben zufolge auf weniger als 5 Millionen Pfund pro Jahr, was weniger ist als der von gemeinnützigen Organisationen gespendete Betrag.

    Motorische Neuronenerkrankung ist ein Sammelbegriff für eine Reihe von Störungen. Diese Störungen verursachen Bewegungsprobleme, die dazu führen, dass die Muskeln nicht mehr funktionieren.

    Wie werden die Mittel verwendet?

    Für jeden gesammelten Dollar wird ein Institut für die MND-Forschung errichtet, das dazu beitragen wird, die Heilung zu beschleunigen und die Errungenschaften des klinischen und grundlegenden Verständnisses zusammenzuführen.

    Der Schwerpunkt wird auf der Entdeckung von Medikamenten von Weltklasse liegen. Ein weiterer Schwerpunkt wird der Entwicklungsprozess sein. Ziel ist die Entwicklung einer langfristigen MND-Studienplattform und die Durchführung eines strengen klinischen Forschungsprogramms.

    Der Leiter für externe Angelegenheiten der MND Association, Chris James, bemerkte dazu: “Die Erforschung der Ursachen und möglichen Lösungen für MND hat derzeit eine beträchtliche Dynamik.” Ich glaube fest daran, dass sich etwas ändern wird, wenn wir alle zusammenarbeiten.

    Mit der Unterstützung des Sunday Express hofft die Koalition United To End MND, die Regierung davon zu überzeugen 5 Millionen Dollar über fünf Jahre für die MND-Forschung bereitzustellen.