Skip to content
Home » News » Erstaunliche, köstliche Sommerfrüchte und -gemüse, die Ihren Teller füllen

Erstaunliche, köstliche Sommerfrüchte und -gemüse, die Ihren Teller füllen

    tray of mango

    Wenn der Sommer naht, suchen Sie vielleicht nach Möglichkeiten, sich abzukühlen, vor allem in der Küche. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Zubereitung leichter Mahlzeiten, die Obst und Gemüse der Saison enthalten. Wassermelone, Erdbeeren, Kirschen, Brombeeren, Mais, Paprika und Zucchini sind die Superstars des Sommers, die Farbe und Geschmack in Ihre Gerichte bringen. Außerdem liefern sie Ballaststoffe, Phytonährstoffe, Antioxidantien und entzündungshemmende Eigenschaften. Vielleicht gelingt es Ihnen sogar, der Hitze des Brenners zu entkommen.

    Wassermelone

    Der Sommer ist nicht komplett ohne diese köstliche rote Frucht. Sie ist eine der erfrischendsten Früchte, die man im Sommer verzehren kann. Wassermelonen sind nicht nur gesund, sondern auch preiswert. Sie enthält nicht nur viel Wasser, sondern auch die Vitamine A und C. Vitamin A stärkt das Immunsystem und ist gut für die Augen. Auch Vitamin C stärkt das Immunsystem. Auch Vitamin B6 und Kalium sind in der Wassermelone enthalten. Kalium hält den Wasserhaushalt des Körpers in Schach, während Vitamin B6 das Immunsystem stärkt. Kalium hält auch das Herz gesund und beugt Muskelkrämpfen vor.

    Mango

    Es gibt viele Menschen, die den Sommer nur wegen der Mango genießen. Mangos sind trotz ihres hohen Kaloriengehalts sehr nährstoffreich. Mangos sind nicht umsonst als König der Früchte” bekannt. Diese Frucht ist reich an Ballaststoffen und enthält über 20 Mineralstoffe und Vitamine. Ballaststoffe fördern die Verdauung und halten satt. Die Vitamine A und C sowie Kalium sind in Mangos reichlich vorhanden. Außerdem schützt das in Mangos enthaltene Pigment Zeaxanthin die Augen, indem es die schädlichen blauen Wellenlängen abschirmt.

    Ballaststoffquelle

    Es ist dieses Knacken und Knacken, wenn man die faserigen Fäden der Pflanze zerkleinert, das den Biss in ein frisches Obst oder Gemüse so gesund macht. “Ballaststoffe nützen uns auf vielfältige Weise. Sie sind der unverdauliche Bestandteil der Nahrung, der wie ein Besen wirkt, der alles aufsaugt, was ihm in die Quere kommt, einschließlich potenzieller krebserregender Stoffe. Ballaststoffe halten länger satt und werden mit einer Senkung des Cholesterinspiegels, des Blutzuckerspiegels und chronischer Entzündungen in Verbindung gebracht.” Dem stimmt die klinische Ernährungswissenschaftlerin Debbie Krivitsky vom Massachusetts General Hospital Cardiovascular Disease Prevention Center in Harvard zu. “Ballaststoffe fördern auch die Vielfalt und den Reichtum an nützlichen Bakterien in Ihrem Darm.

    Mikronährstoffe und Wasser

    Vitamine, Mineralstoffe und Phytonährstoffe – pflanzliche Moleküle wie Carotinoide (in Tomaten und Kürbissen), Anthocyane (in Beeren) und Terpene (in Kirschen), die zur Vorbeugung von chronischen Entzündungen und Krankheiten beitragen können – sind in Obst und Gemüse reichlich vorhanden. “Essen Sie einen Regenbogen von Obst und Gemüse, denn verschiedene Farben liefern unterschiedliche Antioxidantien, die vor allen chronischen Krankheiten schützen. Der Gehalt an Antioxidantien in einer Frucht oder einem Gemüse ist proportional zu ihrem Farbton”, so Krivitsky.

    Wasserhaltiges Obst und Gemüse (Melone, Gurke, Pfirsiche, Erdbeeren und Wassermelone) helfen Ihnen, in der Sommerhitze hydriert zu bleiben, indem sie Ihre Flüssigkeitsaufnahme erhöhen.