Skip to content
Home » News » Einige wirksame Tipps, um die Prokrastination ein für alle Mal zu überwinden

Einige wirksame Tipps, um die Prokrastination ein für alle Mal zu überwinden

    woman biting pencil while sitting on chair in front of computer during daytime

    Nach den Ereignissen des Jahres 2020 haben wir nun die Gelegenheit, uns selbst herauszufordern, uns neue, ehrgeizige Ziele zu setzen und alles in unserer Macht Stehende zu tun, um sie im Jahr 2021 zu erreichen. Die Gewichtsabnahme ist für viele von uns ein wichtiger Teil davon. Wenn es jemals ein Jahr gab, in dem man aufhören sollte zu zögern und wirklich etwas tun sollte, dann ist es 2021. Denn wenn wir eine globale Pandemie überleben können, die das Leben, wie wir es kennen, verändert, sollte das Abnehmen doch ein Kinderspiel sein, oder?

    In den nächsten vier Wochen werden wir jeden Montag einen Blog veröffentlichen, der sich auf vier Hauptbereiche für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme konzentriert: wie Sie das Aufschieben vermeiden, wie Sie Ihre Zeit besser nutzen, wie Sie Ihre Selbstkontrolle verbessern und wie Sie sich inspirieren lassen können. Die Reihe “2021 ist mein Jahr” soll uns dabei helfen, die Hindernisse zu überwinden, die uns in der Vergangenheit zurückgehalten haben, und uns so einen langfristigen Erfolg ermöglichen. Beginnen wir mit der Prokrastination. Wie oft haben Sie sich gesagt: “Ich fange morgen damit an”, “Ich gebe mir noch einen Tag Zeit” oder der Dauerbrenner: “Das schaffe ich am Montag.”?

    Nehmen Sie den Druck weg

    Machen Sie Ihr Ziel klein und erreichbar, wenn Sie es festlegen. Setzen Sie sich z. B. das Ziel, jede Woche 1-2 Pfund abzunehmen, wenn Sie abnehmen wollen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die kleinen Schritte, die Sie jede Woche unternehmen können. Außerdem sollten Sie bedenken, dass das Ergebnis – unabhängig von der Aufgabe – Ihr Leben kaum beeinflussen wird. Hören Sie auf, in Schwarz-Weiß-Denken zu denken, wenn es um Leben und Tod geht, und betrachten Sie es als eine wichtige Aufgabe, die Sie erfüllen müssen.

    Es heißt nicht “müssen”, es heißt “wollen”.

    Sie sind nicht verpflichtet, irgendetwas zu tun. Im wahrsten Sinne des Wortes. Entscheidungen zu treffen ist ein Teil Ihres Lebens, zu jeder Zeit. Und Dinge, von denen Sie glauben, dass Sie sie tun müssen, wie z. B. morgens aufzustehen oder zu essen, sind theoretisch eine Wahlmöglichkeit. Das gilt auch, wenn es darum geht, ein Ziel wie die Gewichtsabnahme zu erreichen. Machen Sie es zu einer Entscheidung, die Sie treffen WOLLEN, um glücklicher zu sein, länger zu leben und sich besser zu fühlen – nicht zu einer, die Sie treffen MÜSSEN. Das wird Ihnen mehr Spaß machen und Sie werden es eher schaffen.

    Verfolgen Sie es

    Wenn es um die Gewichtsabnahme geht, kann das Führen eines Tagebuchs sehr hilfreich sein. Wenn Sie aufschreiben, was Sie essen, oder Ihre Mahlzeiten mit einer App wie Lose It! oder MyFitnessPal aufzeichnen, erhalten Sie die Details, die Sie brauchen, um herauszufinden, wo Sie zu viel essen, was Sie weglassen sollten usw. Es ist auch eine gute Idee, darüber Buch zu führen, wie Sie Ihre Zeit verbringen. Machen Sie eine Liste, was Sie pro Stunde gemacht haben, und überprüfen Sie sie später, um zu sehen, wie effektiv Sie sind und wo Sie vielleicht noch etwas wie einen schnellen Spaziergang einbauen können. Wissen ist Stärke, und es kann Ihnen bei der Überwindung Ihrer Prokrastination sehr behilflich sein.