Skip to content
Home » News » Einige erstaunliche Strategien zum Stressabbau während der Pandemie

Einige erstaunliche Strategien zum Stressabbau während der Pandemie

    man sitting on gray dock

    Die letzten Monate eines Jahres können aufgrund von Terminen und Urlauben hektisch sein. Der Beginn eines neuen Jahres könnte eine Gelegenheit zum Durchatmen bieten. Verspannte Schultern und Verspannungen sind nie weit weg, selbst wenn Sie ein paar ruhige Tage oder Wochen haben.

    Stress in der Familie. Nervosität am Arbeitsplatz. Stress im täglichen Leben. Das Blättern in den Nachrichten verursacht selbstverschuldeten Stress. Es stellt sich heraus, dass Stress kaum zu vermeiden ist. Anstatt also darauf zu warten, dass die letzte unangenehme Zeit vorübergeht, sollten Sie dieses Jahr etwas Neues ausprobieren. Egal, was um Sie herum passiert, lernen Sie, sich zu erden und ruhig zu bleiben.

    Es ist wichtig, mit Stress umzugehen, denn er ist nicht nur emotional belastend, sondern auch schädlich für die Gesundheit. Wenn Sie gestresst sind, steigt Ihr Blutspiegel des Hormons Cortisol an. Chronischer Stress, der zu einem überdurchschnittlich hohen Cortisolspiegel führt, kann im Laufe der Zeit Ihren Stoffwechsel stören, was zu Gewichtszunahme (vor allem um die Körpermitte herum) und schädlichen Entzündungen in Ihrem Körper führt. Dies kann sich auf Ihren Blutzuckerspiegel, Ihren Blutdruck, Ihr Herz und sogar Ihr Gedächtnis auswirken.

    1) Versuchen Sie etwas anderes. Ein Großteil unseres Stresses im Leben rührt daher, wie wir verschiedene Ereignisse wahrnehmen. Zum Beispiel können zwei Personen dieselbe Arbeit verrichten, aber nur einer von ihnen wird sie als stressig empfinden. Das hat etwas mit der Persönlichkeit zu tun, aber auch mit Ihrer inneren Geschichte – wie Sie über die Dinge denken. In der Regel können Sie die Anzahl der Stressoren in Ihrem Leben verringern, indem Sie Ihre Einstellung ändern.

    2) Lassen Sie die Anspannung los. Körperliche Aktivität kann den Cortisolspiegel senken und Ihnen helfen, wieder in die Spur zu kommen. Viele Menschen stellen jedoch fest, dass es schwierig ist, eine tägliche Fitnessroutine einzuhalten, weil sie Aktivitäten wählen, die sie nicht mögen. Tun Sie stattdessen etwas, das Ihnen Spaß macht, wie Gartenarbeit, Waldspaziergänge oder Yoga, um die negativen Auswirkungen von Stress zu verringern. Die Vorfreude auf die Aktivität kann Ihnen helfen, motiviert zu bleiben und sich zu entspannen und zu erfrischen.

    3) Organisieren Sie sich. Haben Sie schon einmal 20 Minuten damit verbracht, nach Ihrem Autoschlüssel oder einem verlegten Schuh zu suchen? Unordnung und Desorganisation können zu Spannungen führen, und sie sind unnötig. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, einige Mechanismen einzurichten, z. B. einen festen Platz für die Schlüssel, können Sie diese täglichen Ärgernisse lindern. Erstellen Sie außerdem im Voraus eine Liste mit alternativen Stressabbau-Maßnahmen. Nehmen Sie sich Zeit für Sport, Ernährung und regelmäßigen Schlaf, um sicherzustellen, dass Sie sich ausreichend erholen.

    Wenn Sie wissen, dass ein schwieriger Moment auf Sie zukommt – der Todestag eines geliebten Menschen, eine bevorstehende Operation, ein finanzielles Problem – planen Sie im Voraus, wie Sie damit umgehen werden. Eine Strategie kann Ihnen helfen, Ihren Stress zu bewältigen und zu vermeiden, dass er sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirkt.