Skip to content
Home » News » Hier sind ein paar leckere Bananenrezepte

Hier sind ein paar leckere Bananenrezepte

    brown and white ceramic saucer with stainless steel spoon

    Wenn wir an leckere Gerichte wie Pudding, Eiscreme, Kuchen und Salate denken, können wir nicht auf unsere Lieblingsspeisen verzichten. Bananen sind eine reichhaltige, cremige und weiche Frucht, die am besten frisch oder in einem Shake oder Smoothie verzehrt wird. Bananen können in jeder Form verwendet werden, von der Frucht bis zu Blättern und Blüten; die Möglichkeiten sind endlos. In Indien werden Bananen zur Herstellung von Bananenchips, frischen Bananencurrys, Pakoras und anderen Gerichten verwendet. Bananen haben neben ihren unendlichen kulinarischen Möglichkeiten auch wesentliche Elemente, die unserer allgemeinen Gesundheit zugute kommen. Bananen sind nährstoffreich und fördern das Wachstum von nützlichen Bakterien im Darm. Sie enthalten außerdem viele B-Vitamine, Magnesium und Antioxidantien und sind daher gut für unsere Gesundheit.

    Sie enthalten außerdem viele B-Vitamine, Magnesium und Antioxidantien und sind daher gut für Sie. Bananen enthalten viel Vitamin C und sind eine gute Quelle für Stress abbauende Nährstoffe. Experimentieren Sie mit diesen tollen Bananenrezepten und bereiten Sie ein hervorragendes und einfach zuzubereitendes Wohlfühlessen zu.

    Eiscreme mit Erdnussbutter und Bananen

    Die Kombination aus Erdnussbutter und Banane verleiht dem Eis einen herrlich cremigen Geschmack. Für die Zubereitung dieses Eises schneiden Sie 3 Bananen in kleine Stücke und frieren sie mindestens 1-2 Stunden lang ein, bis sie fest sind. Geben Sie die Bananen in einen Mixer und pürieren Sie sie, bis sie glatt und schaumig sind. Es dauert ein paar Minuten, bis die Bananen gefroren sind. So lange mixen, bis die Eismischung im Mixer dick und schaumig ist. 3 Esslöffel Erdnussbutter, 1/4 Teelöffel Vanilleextrakt, eine Prise Zimt und eine Prise Salz nach Geschmack. Die Zutaten im Mixer vermengen und sofort verzehren, bis sie gut miteinander verbunden sind. Zusätzliche Erdnussbutter und geröstete Erdnüsse können zum Garnieren verwendet werden.

    Pudding mit Bananen

    Pudding ist eine köstliche Delikatesse, die Sie jetzt auch zu Hause mit Bananen zubereiten können. Danach trennen Sie die Dotter von drei Eiern und stellen das Eiweiß beiseite. 1 volles Ei sollte an den Eigelben hängen bleiben. Verquirlen Sie 1/2 Tasse Zucker, 3 Esslöffel Mehl und 1/2 Teelöffel Salz in einem Topf, fügen Sie dann das ganze Ei und die 3 Eigelbe hinzu, gefolgt von der Milch, und verrühren Sie alles. Unter häufigem Rühren zugedeckt kochen, bis die Mischung eindickt. Dies sollte etwa 10 Minuten dauern. Den Topf vom Herd nehmen und den Vanilleextrakt einrühren. Den Ofen auf 425 Grad Fahrenheit (200 Grad Celsius) vorheizen. In einer Auflaufform eine dünne Schicht Pudding verteilen. Dann Vanillewaffeln auf den Pudding geben. Die Bananen in dünne Scheiben schneiden und ein Bananenscheibenblatt herstellen.

    Schneiden Sie die Bananen in dünne Scheiben und bedecken Sie die Oblaten mit einer Schicht Bananenscheiben. Zuerst die Oblaten, dann die Bananen, dann den Pudding und zum Schluss den Pudding schichten, wobei ein Drittel des restlichen Puddings auf den Bananen verteilt wird. Für die Baisermasse das Eiweiß mit etwas Salz und einer Prise Zucker steif schlagen. Langsam 1/4 Tasse Zucker hinzufügen und so lange schlagen, bis der Eischnee nicht mehr aus der Schüssel fällt, wenn man sie kippt. Dann das Baiser mit einem Spatel über den Pudding streuen und 5 Minuten lang backen, oder bis das Baiser eine leichte Farbe annimmt.