Skip to content
Home » News » Ein kompletter Leitfaden für milchfreie Ernährung

Ein kompletter Leitfaden für milchfreie Ernährung

    waffle with cream on white ceramic plate

    Unser Leitfaden für den Verzicht auf Milchprodukte, einschließlich der Frage, wie Sie das in Ihrem eigenen Leben umsetzen können, warum Menschen das tun und welche Vorteile das haben kann. Menschen, die sich milchfrei ernähren wollen, werden immer beliebter. Ich bin mir sicher, dass jeder in Ihrem Leben, von Wellness-Autoren bis hin zu Ihrer Lieblingstante oder sogar Ihrem besten Freund, schon einmal erwähnt hat, dass er es ausprobiert. Obwohl der Verzicht auf Milchprodukte derzeit “in” ist, gibt es eine Reihe von ernährungsphysiologischen Konsequenzen sowie einige potenzielle Ernährungsvorteile. Wir erklären Ihnen alles, was Sie über den Verzicht auf Milchprodukte wissen müssen, egal ob Sie neu dabei sind oder darüber nachdenken.

    Was ist Molke?

    Alles, was Kuhmilch enthält oder aus Kuhmilch hergestellt wird, gilt als Milchprodukt. Dazu gehören Vollmilch, entrahmte Milch, Buttermilch oder andere Milchanteile sowie Käse, Frischkäse, Butter, Eiscreme und Joghurt. Dazu gehören Dips, Dressings, Desserts, Backwaren und eine Vielzahl anderer Produkte, die aus diesen Zutaten hergestellt werden.

    Warum sollte man sich milchfrei ernähren?

    Für einen milchfreien Lebensstil gibt es in der Regel vier Gründe: medizinische, ernährungsbedingte, ethische oder hautpflegerische Gründe. Der Verzehr von Milchprodukten kann die Symptome einer Reihe von Krankheiten und Unverträglichkeiten verschlimmern. Dazu gehören Laktoseempfindlichkeit und Colitis ulcerosa, um nur einige zu nennen. Einigen Studien zufolge kann Milchkonsum auch das Risiko von Prostata- und Magenkrebs erhöhen. Darüber hinaus können Milchprodukte eine wichtige Quelle für gesättigte Fette sein, die mit einem höheren LDL-Cholesterinspiegel (“schlechtes” Cholesterin), Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einem höheren Gesamtcholesterinspiegel im Serum in Verbindung gebracht werden.

    Sollte ich mich milchfrei ernähren?

    Woher wissen Sie also, ob Sie Milchprodukte aus Ihrer Ernährung streichen können? Wenn Sie aus ethischen Gründen auf Milchprodukte verzichten, sollten Sie mit einem Fachmann sprechen. Wenn Sie versuchen, eine Krankheit zu behandeln, oder einfach nur wissen wollen, ob Milchprodukte für Sie geeignet sind, sollten Sie mit einem zugelassenen Ernährungsberater sprechen. Er wird Ihnen helfen herauszufinden, was für Ihren Körper und Ihre persönlichen Bedürfnisse am besten ist. Wenn Sie unter Akne leiden, sollten Sie einen Dermatologen in Ihrer Nähe aufsuchen, der Sie über die beste Vorgehensweise berät.

    Wo fangen Sie an, wenn Sie beschlossen haben, dass der Verzicht auf Milchprodukte für Sie die richtige Wahl ist? Je nachdem, wie abhängig Sie von Milchprodukten sind, kann der Verzicht auf alle Milchprodukte in Ihrer Ernährung überwältigend erscheinen. Die Suche nach geeigneten Alternativen, anstatt alle Milchprodukte zu streichen und sich auf andere Lebensmittel zu verlassen, wird die Umstellung wesentlich erleichtern.