Skip to content
Home » News » Ein einfaches Rezept für Honig-Ananas-Sauce für karibisches Hähnchen

Ein einfaches Rezept für Honig-Ananas-Sauce für karibisches Hähnchen

    person in gray long sleeve shirt sitting on chair

    Dieses süße Rezept für karibisches Hähnchenfleisch von Lifestyle-Expertin Camille Styles und dem National Honey Board wird Ihnen bestimmt schmecken. Die Honig-Ananas-Sauce ist eine köstliche Kombination aus Honig, Senf und Ananassaft, die einfach zuzubereiten und köstlich ist. Sie passt hervorragend zu braunem Reis und einem Gemüsegericht Ihrer Wahl (wir lieben sie mit grünen Bohnen).

    Die Ananas ist eine tropische Frucht, die in fast jedem Lebensmittelgeschäft zu finden ist und in vielen Ländern zu den Favoriten gehört. Christoph Kolumbus brachte die Ananas nach einer Reise nach Südamerika mit nach Europa. Ananas sind eine teure und exotische Frucht, die nur bei den opulentesten Banketten serviert wird. Heutzutage hingegen ist die Ananas weit verbreitet, und man kann sie in verschiedenen Geschmacksrichtungen genießen, z. B. stark, getrocknet oder als Saft. Die Ananas wird in Mittel- und Südamerika wegen ihrer Süße geschätzt, aber sie wird auch seit Jahrtausenden zur Behandlung von Verdauungs- und Entzündungsproblemen eingesetzt.

    Der Verzehr von Obst und Gemüse wird seit langem mit einem geringeren Risiko für verschiedene lebensstilbedingte Gesundheitsstörungen in Verbindung gebracht. Zahlreiche Studien haben ergeben, dass eine vermehrte pflanzliche Ernährung wie die Ananas das Risiko von Fettleibigkeit, Gesamtsterblichkeit, Diabetes und Herzkrankheiten verringert. Außerdem fördert sie gesunde Haut und Haare, eine bessere Ausdauer und ein gesünderes Körpergewicht. Im Folgenden werden die langfristigen Auswirkungen des Ananaskonsums beschrieben.

    Was Sie benötigen:

    (1) Tasse Honig (1/2) Tasse Dijon-Senf (14) Esslöffel Ananassaft (2) Teelöffel Sesamsamen (1) Teelöffel Zitronensaft (12) Hühnerbrüste ohne Knochen und ohne Haut
    So wird’s gemacht:

    Zu Beginn alle Zutaten (außer dem Hühnerfleisch) in einem kleinen Topf vermengen und 5 Minuten lang bei mittlerer Hitze erhitzen oder bis die Mischung köchelt. Zu diesem Zeitpunkt darf die Sauce nicht kochen. Nehmen Sie die Soße vom Herd und halten Sie sie warm. Danach jede Hähnchenbrust in die Sauce tauchen und in eine mit Antihaft-Spray besprühte Backform legen. 15 bis 20 Minuten bei 325°F backen, oder bis das Hähnchen in der Mitte nicht mehr rosa ist. Zum Schluss die Sauce über das Hähnchen geben.