Skip to content
Home » News » Diese nahrhafte Quiche ohne Kruste müssen Sie probieren

Diese nahrhafte Quiche ohne Kruste müssen Sie probieren

    baked pastry surrounded by plates, bowls, and board

    Quiche ist ein traditionelles Gericht. Diese Quiche ohne Kruste eignet sich hervorragend zum Frühstück mit Obst und Toast, aber auch zum Abendessen mit einem leichten Salat und einem Baguette. Was für ein fantastisches Grundgericht! Diese glutenfreie Quiche ist fettarm, enthält viel Gemüse und Eiweiß und ist einfach zuzubereiten! Eine Quiche ohne Kruste spart Zeit und Kalorien, was für mich ideal ist!

    Quiche ist eines meiner Lieblingsgerichte. Zu einer traditionellen Quiche wird eine buttrige Pastetenkruste serviert, deren Herstellung von Hand viel Zeit in Anspruch nimmt. Selbst wenn man gekauften Teig verwendet, muss man ein Gleichgewicht finden zwischen dem Backen der Kruste, bis sie weich und flockig ist, und dem Verhindern, dass die Ränder braun werden, während die Quiche gart. Natürlich ist mir dieses Gleichgewicht nicht immer gelungen, also habe ich angefangen, Quiche ohne Kruste zu backen, was ich sehr genieße!

    Ich rate fast immer zu einer Quiche, wenn ich höre, dass jemand eine Party gibt, weil man sie ohne viel Mühe zubereiten kann. Quiche kann auf viele verschiedene Arten zubereitet werden; manche Leute fügen gerne Schinken oder Speck hinzu. Wenn es um solche Gerichte geht, bin ich ein großer Verfechter davon, das zu verwenden, was man bereits zur Hand hat!

    Nicht umsonst sind sie als das “wunderbare essbare Ei” bekannt. Eier sind ein Kraftpaket aus Eiweiß und gesunden Fetten! Ich erinnere mich, dass ich in der Schule gelernt habe, dass das Ei als Maßstab für alle anderen Proteine diente. Sechs Gramm Eiweiß, 77 Kalorien und 5 Gramm Fett sind in einem Ei enthalten. Vitamine und Mineralstoffe sind in Eiern reichlich vorhanden! Das in Eiern enthaltene Cholin trägt zur Bildung der Zellmembranen des Körpers bei. Stimmt es, dass ich gesagt habe, sie seien unglaublich?

    Heizen Sie den Ofen vor (190 Grad Celsius). In einer großen, mit Antihaft-Spray besprühten Pfanne 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze braten oder bis die Pilze anfangen, braun zu werden. Die rote Paprikaschote zu der Pilz-Zwiebel-Mischung geben und weitere 5 Minuten kochen lassen. Lassen Sie den Grünkohl auf natürliche Weise welken. Einen viertel Teelöffel Salz und ein paar schwarze Pfefferkörner in die Eimischung geben, während das Gemüse kocht. Nehmen Sie 4 Eier. 1/4 Teelöffel Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Den Ricotta unterrühren, bis er gut eingearbeitet ist. Ziegenkäse, frischen Thymian und Rosmarin in einer Schüssel vermischen. Verquirlen Sie die Zutaten mit dem Schneebesen, um sie zu verbinden. Etwas Öl aufsprühen, dann die Gemüsemischung gleichmäßig aufschichten und mit der Eimischung bedecken. Geben Sie einige in Scheiben geschnittene Roma-Tomaten darauf. Im vorgeheizten Backofen 30 Minuten lang backen. Alternativ können Sie auch ein Muffinblech mit 12 Muffinförmchen auslegen. Verteilen Sie die Gemüsemischung gleichmäßig auf die 12 Muffinförmchen. Die Eimischung vorsichtig in die Muffinförmchen gießen und dabei darauf achten, dass sie gleichmäßig verteilt wird. Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten lang backen.