Skip to content
Home » News » DETOX-YOGA UND DETOX-DIÄTPLAN

DETOX-YOGA UND DETOX-DIÄTPLAN

    woman doing yoga meditation on brown parquet flooring

    Yoga wurde im alten Indien begründet und verbindet geistige, körperliche und spirituelle Lehrpraktiken. Das Sanskrit-Wort Yoga, die historische Hindu-Sprache, bedeutet “vereinigen” oder “zusammenführen”. Am besten lässt sich Yoga jedoch mit dem Sanskrit-Wort “Asana” erklären. Asana ist eine leistungsfähige Yoga-App für die Praxis. Yoga ist der wichtigste Weg, um eine Art und Weise zu bewegen, die niedriger sein kann als andere Arten von Sport, auch wenn Sie eine gesunde Bevölkerung bieten kann. Entwickelt, um in Weisheit, Körper und Geist zu beteiligen. Durch diese Behandlung werden Sie sowohl körperliche und geistige Ergebnisse, die Ihnen helfen, mehr Energie, Glück und Frieden des Geistes haben kann genießen. Yoga ist in der Entgiftung weit verbreitet, weil es die Fähigkeit des Körpers, sich selbst zu reinigen und zu entschlacken, erheblich unterstützt, indem es alle Teile des Körpers mit Hilfe einer Vielzahl von Haltungen und Positionen dehnt und drückt. Yoga Detox kann bei Müdigkeit, Hautproblemen, Schmerzen und Verdauungsproblemen helfen.

    Eine perfekte Ergänzung

    Viele Übungen können den Entgiftungsprozess des Körpers unterstützen. Die meisten, wenn nicht sogar alle, dieser körperlichen Aktivitäten helfen jedoch nicht so sehr dabei, den Geist zu befreien, wie sie es für den Körper tun. Yoga hilft Ihnen sowohl körperlich als auch geistig, ohne Sie mit anstrengenden Übungen zu belasten. Detox-Yoga kann sowohl die Reinigung der Organe als auch die Versorgung mit ausreichend Sauerstoff und Nährstoffen unterstützen.

    Körperliche Entgiftung

    Die Entgiftung funktioniert durch die Aktivierung des Nerven-, Lymph- und Verdauungssystems des Körpers. Sie können diesen Bereich in verschiedenen Yoga-Modi erreichen, ohne Ihren Körper mit anstrengenden Übungen zu belasten. Beim Yoga werden alle Teile des Körpers gedreht, gestreckt und gedreht, so dass das Dehnen und Quetschen aller Körperteile eine Menge Schäden wie Milchsäure, Lymphknoten und Kohlendioxid verursachen kann. Befreien Sie sich von Unordnung.

    Eine andere Form des Yoga, das so genannte Bikram Yoga, fördert die Entspannung durch Schwitzen. Dies sollte in einem Raum mit einer Temperatur von bis zu 41 ° C durchgeführt werden. Es entspannt und lockert Organe und Muskeln. Das fördert das Schwitzen und sorgt für eine gute Entgiftung.

    Richtiges Atmen

    Beim Yoga lernt man auch die richtigen Atemtechniken, die nicht nur während der Entgiftung, sondern auch im täglichen Leben von Vorteil sind. Viele Menschen atmen unsachgemäß ein und aus, ohne sich dessen bewusst zu sein. Dieser Vorgang kann die Funktionsfähigkeit der Lunge und anderer Körperorgane beeinträchtigen. Neben dem Yoga vermitteln wir Ihnen die richtigen Übungen, die nicht nur beim Sport, sondern auch im täglichen Leben nützlich sind. Viele Menschen leiden unter Kurzatmigkeit und atmen aus, ohne sich dessen bewusst zu sein. Diese Aktivität beeinträchtigt die Lungenfunktion und kann sich auf verschiedene Organe auswirken.