Skip to content
Home » News » Avocado-Toast kann Ihnen beim Abnehmen helfen

Avocado-Toast kann Ihnen beim Abnehmen helfen

    sliced lemon and green leaves on brown wooden chopping board

    Heutzutage ist es eine Enttäuschung, wenn Ihr Lieblingsbrunch-Set keinen Avocado-Toast enthält. Außerdem ist es eines der einfachsten Gerichte, die man zu Hause zubereiten kann. Aber ist das auch gut für die Gewichtsabnahme? Ja, mit gewissen Einschränkungen, lautet die schnelle Antwort. Schauen wir uns die Zutaten an, die für die Zubereitung von Avocado-Toast benötigt werden. Das wichtigste Element kommt als nächstes. Avocado ist eine gute Quelle für Ballaststoffe und ausgewogene Fette.

    Multivitamine und Ballaststoffe sind in diesem Lebensmittel reichlich vorhanden.

    Diese winzige Beere hat einen hohen Nährwert. Avocados sind reich an Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen und enthalten etwa 20 Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe. Ein Drittel einer Avocado (gilt als eine Portion) liefert 10 % des Vitamins K, das für die Erhaltung starker Knochen und die Blutgerinnung benötigt wird. Vitamin E, das unser Immunsystem bei der Bekämpfung von Viren und Bakterien unterstützt, ist mit 6 % ebenfalls in diesem Anteil enthalten. Ein Drittel einer Avocado liefert 14 Prozent des Vitamins B5 (Pantothensäure), das unser Körper zur Umwandlung von Nahrung in Energie benötigt. Avocados sind reich an Kupfer, Kalium, Vitamin C, Folat (Vitamin B5) und anderen Mineralien.

    Ein Stück Avocado enthält drei Gramm Ballaststoffe oder 11 % der gesamten Nahrungsaufnahme eines Erwachsenen. Ballaststoffe sind gut für unser Verdauungssystem und können uns helfen, Diabetes und Herzkrankheiten zu vermeiden.

    Avocado-Toast kann Ihnen beim Abnehmen helfen.

    Streichen Sie die Avocado auf eine Scheibe ballaststoffreiches Toastbrot, und schon haben Sie ein Frühstück gegen den Hunger. In einer kürzlich im Diet Journal veröffentlichten Studie wurde festgestellt, dass diejenigen, die eine halbe Hass-Avocado zum Mittagessen aßen, innerhalb von drei bis fünf Stunden nach dem Essen ein um 40 % geringeres Verlangen nach Essen hatten.
    Avocado ist ein hervorragender Ersatz für kalorienreiche Toastbeläge. Im Vergleich zu 203 Kalorien pro Unze Butter liefert eine Unze Butter nur 45 Kalorien. Wenn man die gleiche Menge Avocado durch Butter ersetzt, könnte jemand, der täglich Toastbrot mit Butter isst, theoretisch jedes Jahr mehr als 57.000 Kalorien (etwa 16 Pfund) einsparen. Hier ein Vorschlag für die Portionierung: 2 Esslöffel pürierte Avocado entsprechen einer Unze Avocado.

    Um eines klarzustellen: Avocados enthalten viel Fett. Eine Tasse geschnittene Avocado enthält 21 Gramm Fett. Wenn diese Zahl mit anderen Lebensmitteln in Verbindung gebracht wird, könnten wir beschließen, sie nicht mehr zu essen.

    Die gute Nachricht ist jedoch, dass Fett – sowohl einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fette – tatsächlich “gesund” sind. Diese beiden Fettarten tragen zur Aufrechterhaltung eines guten Cholesterinspiegels bei, der das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzinfarkten und Schlaganfällen minimiert. Avocados enthalten nur etwa 15 % gesättigte Fette.
    Ein Avocado-Toast mit einer Scheibe Vollkornbrot, einem Drittel Avocado, einem großen Spiegelei und zwei Esslöffeln geschnittenem Rettich enthält etwa 260 Kalorien. Servieren Sie dazu einen Salat, der mit Olivenöl und Balsamico-Essig beträufelt ist, und Sie haben ein tolles Abendessen zum Abnehmen.